Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik

Diadumene cincta Hafenrose

Diadumene cincta wird umgangssprachlich oft als Hafenrose bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6164 
AphiaID:
100872 
Wissenschaftlich:
Diadumene cincta 
Umgangssprachlich:
Hafenrose 
Englisch:
Orange Anemone 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Diadumenidae (Familie) > Diadumene (Gattung) > cincta (Art) 
Erstbestimmung:
Stephenson, 1925 
Vorkommen:
Britische Inseln, Europäische Gewässer, Kanada, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Nordsee, Ost-Atlantik, Ost-Pazifik, Skandinavien, Spanien, USA 
Größe:
3.5 cm - 6 cm 
Temperatur:
°C - 23°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Fischbrut, Invertebraten (Wirbellose), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-10-05 19:52:42 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Diadumene cincta sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Diadumene cincta interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Diadumene cincta bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Stephenson, 1925

Diadumene cincta ist eine invasive Art, die sich unter guten Lebensbedingungen in hohem Maße durch Teilung reproduziert.

Die Hafenrose ist eine schlanke Anemone mit einem Durchmesser von gerade einmal 1,5cm und einer maximalen Höhe von 6cm.

Sie kommt überwiegend an den Küsten, in Gezeitenpools, unter den Steinen, häufig unter Muscheln oder in Brackwasserbereichen, in Bächen, Flussmündungen und Häfen, an Piers oder Pontons bis in eine Tiefe von etwa 20 bis 40 Metern vor.

Farbe: orange, manchmal mit einer grünliche Tönung, der Scapus ist undurchsichtig, die Mundscheibe, transparent, orange oder farblos, manchmal grünlich, gelegentlich mit weißen Markierungen.
Die Tentakel sind transluzent orangefarben, manchmal mit einem blassen Streifen an der Basis.

Ähnliche Art: kleine, orange Exemplare von Metridium senile.

Fressfeind: Die Nacktschnecke Aeolidiella alderi

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Diadumene cincta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Diadumene cincta