Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Calliostoma zizyphinum Bunte Kreiselschnecke, Spitze Kreiselschnecke

Calliostoma zizyphinum wird umgangssprachlich oft als Bunte Kreiselschnecke, Spitze Kreiselschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6093 
AphiaID:
141767 
Wissenschaftlich:
Calliostoma zizyphinum 
Umgangssprachlich:
Bunte Kreiselschnecke, Spitze Kreiselschnecke 
Englisch:
Painted Top Shell 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Trochida (Ordnung) > Calliostomatidae (Familie) > Calliostoma (Gattung) > zizyphinum (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Britische Inseln, Europäische Gewässer, Mittelmeer, Nord-Atlantik 
Größe:
1.8 cm - 3 cm 
Temperatur:
15°C - 22°C 
Futter:
Algen, Hydrozoonpolypen, Schwämme, Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Calliostoma adelae
  • Calliostoma adspersum
  • Calliostoma africanum
  • Calliostoma agrigentinum
  • Calliostoma aikeni
  • Calliostoma alboregium
  • Calliostoma alisi
  • Calliostoma allporti
  • Calliostoma alternum
  • Calliostoma anderssoni
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-09-23 19:54:09 

Haltungsinformationen

Calliostoma zizyphinum (Linnaeus, 1758)

Calliostoma zizyphinum ist eine Gehäuseschnecke aus der Familie Calliostomatidae (Edel-Kreiselschnecken). Die Familie umfaßt mittelgroße Schnecken mit weltweiter Verbreitung.

Der Name der Gattung Calliostoma leitet sich von den griechischen Wörtern kallos (schön) und stoma (Mund) ab und bezieht sich auf die perlmuttartige Öffnung des Gehäuses. Die Gattung Calliostoma ist in Fossilienbeständen ab der Oberkreide bekannt.

Die Gattung Calliostoma ist weltweit und hauptsächlich auf harten Substraten verbreitet, obwohl japanische Arten auf sandigen Böden gefunden wurden. Diese Schnecken kommen in seichten Gewässern bis in tauchbare Tiefen vor.

Sie sind hauptsächlich pflanzenfressend oder ernähren sich von Detritus, obwohl einige als Allesfresser (Keen, 1975) oder sogar fleischfressend beobachtet wurden, die sich von einer Vielzahl von Algen und von Tieren ernähren. Es wurde berichtet, dass sich die nordatlantische Calliostoma occidentale von Coelenteraten (Hohltieren) ernährt.
Calliostoma zizyphinum ist eine auffällig gefärbte Schnecke mit roten oder rosa Streifen.Der Körper hat gelbe, rötliche oder braune Flecken.Calliostoma zizyphinum kommt in Tiefen bis zu 300 m Tiefe vor und lebt auf auf Hartsubstrat.Die Schnecke ist vom Nordost-Atlantik, den Azoren bis nach Norwegen und dem Mittelmeer verbreitet.

Calliostoma zizyphinum ernährt sich im allgemeinen von Algen, aber auch Schwämme,Würmer und Hydroidpolypen werden gefressen.

Diese Schnecke säubert regelmäßig ihr Gehäuse mit dem Fuß, weshalb das Gehäuse stets sauber und ohne Aufwuchs ist.

Synonyme:
Calliostoma alexandrinum Pallary, 1912 (synonym)
Calliostoma conuloides (Lamarck, 1822)
Calliostoma conuloides var. canariensis Mabille, 1898 (dubious syn.)
Calliostoma conuloides var. intermedia Pallary, 1920 (synonym)
Calliostoma demissum (Monterosato, 1889)
Calliostoma demissum var. laevigata Pallary, 1900 (synonym)
Calliostoma zizyphinum var. elongata Pallary, 1900 (synonym)
Calliostoma zizyphinum var. intermedia Pallary, 1900 (synonym)
Calliostoma zizyphinum var. lyonsi (Leach in Forbes & Hanley, 1850) (infraspecific name)
Calliostoma zizyphinum var. major Pallary, 1900 (synonym)
Calliostoma zizyphinum var. marmorata Pallary, 1900 (synonym)
Calliostoma zyziphinum [sic] (misspelling)
Conulus typus Nardo, 1847 (synonym)
Trochus agrestis Philippi, 1843 (synonym)
Trochus albidus Wood W., 1828 (synonym)
Trochus chemnitzii Philippi, 1848 (synonym)
Trochus conuloides Lamarck, 1822 (original combination)
Trochus cranchi Leach, 1852 (synonym)
Trochus discrepans T. Brown, 1818 (synonym)
Trochus flavus Anton in Philippi, 1849 (synonym)
Trochus irregularis Leach, 1852 (synonym)
Trochus laevigatus Sowerby J., 1817 (synonym)
Trochus lineolatus Risso, 1826 (synonym)
Trochus lyonsii Leach, 1852 (synonym)
Trochus zizyphinus Linnaeus, 1758
Trochus zizyphinus var. albina Bucquoy, Dautzenberg & Dollfus, 1884 (synonym)
Trochus zizyphinus var. cingulata Weinkauff, 1868 (synonym)
Trochus zizyphinus var. dilatata Jeffreys, 1856 (synonym)
Trochus zizyphinus var. elata Jeffreys, 1865 (synonym)
Trochus zizyphinus var. granulifera Jeffreys, 1865 (synonym)
Trochus zizyphinus var. humilior Jeffreys, 1865 (synonym)
Trochus zizyphinus var. strangulata Bucquoy, Dautzenberg & Dollfus, 1884 (synonym)
Zizyphinus altus Locard, 1904
Zizyphinus dalmaticus Monterosato, 1889 (synonym)
Zizyphinus demissus Monterosato, 1889 (synonym)
Zizyphinus linnaei Monterosato, 1884 (synonym)
Zizyphinus linnaei var. cornea Monterosato, 1889 (synonym)
Zizyphinus linnaei var. pallida Monterosato, 1889 (synonym)
Zizyphinus linnaei var. rotundata Monterosato, 1889 (synonym)
Zizyphinus linnaei var. scalaris Monterosato, 1889 (synonym)
Zizyphinus linnaei var. simulans Monterosato, 1889 (synonym)
Zizyphinus linnaei var. typica Monterosato, 1889 (synonym)
Zizyphinus lissus Monterosato, 1889
Zizyphinus novegradensis Monterosato, 1889 (synonym)
Zizyphinus vulgaris Gray J.E., 1850 (synonym)

Unterarten (5):
Variety Calliostoma zizyphinum var. elongata Pallary, 1900 accepted as Calliostoma zizyphinum (Linnaeus, 1758) (synonym)
Variety Calliostoma zizyphinum var. intermedia Pallary, 1900 accepted as Calliostoma zizyphinum (Linnaeus, 1758) (synonym)
Variety Calliostoma zizyphinum var. lyonsi (Leach in Forbes & Hanley, 1850) accepted as Calliostoma zizyphinum (Linnaeus, 1758) (infraspecific name)
Variety Calliostoma zizyphinum var. major Pallary, 1900 accepted as Calliostoma zizyphinum (Linnaeus, 1758) (synonym)
Variety Calliostoma zizyphinum var. marmorata Pallary, 1900 accepted as Calliostoma zizyphinum (Linnaeus, 1758) (synonym)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Calliostoma zizyphinum

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Calliostoma zizyphinum