Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Neoniphon argenteus Silberflossen-Husarenfisch

Neoniphon argenteus wird umgangssprachlich oft als Silberflossen-Husarenfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 2000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
4119 
Wissenschaftlich:
Neoniphon argenteus 
Umgangssprachlich:
Silberflossen-Husarenfisch 
Englisch:
Clearfin Squirrelfish 
Kategorie:
Soldatenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Beryciformes (Ordnung) > Holocentridae (Familie) > Neoniphon (Gattung) > argenteus (Art) 
Erstbestimmung:
(Valenciennes, 1831) 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Australien, Banggai-Inseln, Chagos-Archipel, China, Costa Rica, Fidschi, Französisch-Polynesien, Guam, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Kokos-Keelinginseln, Komodo, Malediven, Marquesas-Inseln, Marshallinseln, Mauritius, Mikronesien, Mosambik, Neuguinea, Neukaledonien, Ost-Afrika, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Raja Ampat, Rapa, Rotes Meer, Samoa, Seychellen, Sumatra, Tansania, Tonga, Tuamotu-Archipel, Vietnam 
Größe:
bis zu 24cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Felsgarnelen, Futtergarnelen, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seesterne 
Aquarium:
~ 2000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-02-08 17:11:10 

Haltungsinformationen

(Valenciennes, 1831)

Dieses Foto gelang Martin Hablützel bei einem Tauchgang.
Aufnahmeort Sharm el Sheikh, Ägypten, Rotes.

Dieser Husarenfisch kommt hauptsächlich um tropische Inseln herum vor.
Seltener findet man ihn um halbgeschützen Riffen und in Lagunen bis zu 20 Meter Tiefe.
Oft schwimmt er gemeinsam mit Neoniphon sammara, dem Blutfleck-Husar in korallenreichen Riffen mit Geweihkorallen .

Auf seinem Speisplan stehen hauptsächlich benthische wirbellose Tiere.

Synonyme:
Flammeo argenteus (Valenciennes, 1831)
Holocentrum argenteum Valenciennes, 1831
Holocentrus laeve Günther, 1859
Holocentrus laevis Günther, 1859

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Beryciformes (Order) > Holocentridae (Family) > Holocentrinae (Subfamily) > Neoniphon (Genus) > Neoniphon argenteus (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Neoniphon argenteus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Neoniphon argenteus