Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Neoniphon opercularis Schwarzflossen-Husarenfisch

Neoniphon opercularis wird umgangssprachlich oft als Schwarzflossen-Husarenfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1500 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
1583 
Wissenschaftlich:
Neoniphon opercularis 
Umgangssprachlich:
Schwarzflossen-Husarenfisch 
Englisch:
Blackfin squirrelfish 
Kategorie:
Soldatenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Beryciformes (Ordnung) > Holocentridae (Familie) > Neoniphon (Gattung) > opercularis (Art) 
Erstbestimmung:
(Valenciennes, ), 1831 
Vorkommen:
Indopazifik, Neukaledonien, Ost-Afrika 
Größe:
bis zu 35cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 1500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2005-09-03 20:37:39 

Haltungsinformationen

So klein noch ein schöner und interessanter Fisch.
Dabei wird er bis zu 35 cm gross , was ihn wohl für die meisten Heimaquarien zu gross macht.
Und er wächst schneller als man denkt.

Er lebt meist alleine, manchmal aber auch in der Gruppe an Stellen, die reich mit Korallen besetzt sind.
Er benötigt ein Becken mit Unterständen und natürlich ausreichend Schwimmraum.

Frisst meist tierisches (Krebsartige), nimmt aber schnell Ersatznahrung in Form von Frost - und Flockenfutter an.
Ähnelt sehr dem N. sammara, wobei dieser nicht das durchgezogene, schwarze Band auf der Rückenflosse aufweist.

Weiterführende Links


Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Neoniphon opercularis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Neoniphon opercularis