Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Tunze.com

Neoniphon marianus Gelbgestreifter-Husar

Neoniphon marianus wird umgangssprachlich oft als Gelbgestreifter-Husar bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2710 
AphiaID:
276205 
Wissenschaftlich:
Neoniphon marianus 
Umgangssprachlich:
Gelbgestreifter-Husar 
Englisch:
Longjaw Squirrelfish 
Kategorie:
Soldatenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Beryciformes (Ordnung) > Holocentridae (Familie) > Neoniphon (Gattung) > marianus (Art) 
Erstbestimmung:
(Cuvier, ), 1829 
Vorkommen:
Bahamas, Dominikanische Republik, Florida, Karibik, Kuba, Panama, Puerto Rico, USA, Venezuela, West-Atlantik  
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 18cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Kleine Fische, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-08-22 19:47:25 

Haltungsinformationen

Neoniphon marianus (Cuvier, 1829)

Soldatenfische sind im Meer häufig und Tauchern wohlbekannt. Man sieht sie einzeln, in kleineren oder auch grösseren Gruppen.

Die Haltung im Aquarium bedarf einiger Vorbereitungen. Sie brauchen Versteckmöglichkeiten, gut geeignet sind Unterstände.
Da sie anfänglich nur Nahrung nehmen, die schwimmt, kann man anfänglich auf Lebendfutter zurückgreifen, wie Artemia oder Mysis.
Oft reicht es nachfolgend aus, wenn man das tote Frostfutter in den Pumpenstrom gibt.

Sie sollten aufpassen und nicht zu kleine Fische mit integrieren, sie könnten leicht zu Opfern der Soldatenfische werden. Sie bleiben in der Heimhaltung zwar meist kleiner als in der Natur, aber mit 20 cm sollte man im Schnitt schon rechnen.

Da ihre Augen sehr lichtempfindlich sind, und bei Verletzungen schlecht heilen, sollte man sie niemals mit Netzen fangen, sondern mit Eimern oder Beuteln.

Myripristis-Arten leben tagsüber im Schwarm, sofern die Aquariengrösse stimmt, sollte man sie auch so halten. Spitzköpfige-Arten sind allerdings eher als Einzeltier zu halten, da sie auch im Meer Einzelgänger sind.

Synonyme:
Flammeo marianus (Cuvier, 1829)
Holocentrum marianum Cuvier, 1829 (misspelling)
Holocentrus marianus Cuvier, 1829

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Neoniphon marianus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Neoniphon marianus


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.