Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Nerita lineata Nixenschnecke

Nerita lineata wird umgangssprachlich oft als Nixenschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
3916 
AphiaID:
590948 
Wissenschaftlich:
Nerita lineata 
Umgangssprachlich:
Nixenschnecke 
Englisch:
Lineate Nerite 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Cycloneritida (Ordnung) > Neritidae (Familie) > Nerita (Gattung) > lineata (Art) 
Erstbestimmung:
Reeve, 1855 
Vorkommen:
Indopazifik, West-Pazifik 
Größe:
2 cm - 4 cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Algen 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Nerita adenensis
  • Nerita alveolus
  • Nerita antiquata
  • Nerita argus
  • Nerita ascensionis
  • Nerita aterrima
  • Nerita atramentosa
  • Nerita chamaeleon
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2011-11-19 10:08:10 

Haltungsinformationen

Nerita lineata Chemnitz, J.H., 1774

Eine der bekannteren herbivoren Schnecken, vor allem im Bezug auf das Vorkommen in Mangrovengebieten.
Im Meer sind sie tagsüber eher inaktiv und bevorzugt nachts unterwegs. Haben eine sehr harte Schale, welche sie durchaus auch vor anderen Tieren gut schützen kann.

Scientific classification
Kingdom: Animalia
Phylum: Mollusca
Class: Gastropoda
(unranked):clade Neritimorpha
clade Cycloneritimorpha
Superfamily: Neritoidea
Family: Neritidae
Genus: Nerita
Species: N. lineata
Binomial name: Nerita lineata
Chemnitz, 1774

Weiterführende Links

  1. Gastropods (en)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

FriederikeHuebner am 10.12.17#2
Vor einer Woche habe ich diese Schneckenart gekauft. Sie wurde mir vom Händler als "sehr guter Algenfresser" beschrieben. Zwar habe ich noch keine längere Erfahrung mit Nerita lineata, aber die amphibische Lebensweise bringt im Normalbecken mit völliger Wasserbedeckung Probleme mit sich. Die Tiere, die ich bei der letzten Fisch und Reptil-Messe in Sindelfingen kaufte, zeigen regelmäßige Fluchttendenzen. Sie kriechen bis zur Wasseroberfläche und darüber hinaus. Gestern kroch eine außen an der Scheibe dem Boden zu. Das wäre ihr Tod gewesen. Mein 150 l-Becken ist annähernd randvoll, aber mit einem Plexiglasdeckel abgedeckt. Die Tiere kriechen an der Wand zum Technikabschnitt hoch, weil sich hier der Spalt für den Futterautomaten befindet. Sie bleiben dort, oft in der Gruppe, hängen, wandern zum Fressen aber wieder zurück ins Wasser, wenn auch nicht sehr tief.
Ich werde versuchen, ihnen an der Rückwand eine kleine "Gezeiteninsel" einzubauen, damit sie sich aufs Land zurückziehen können. Ob Nerita lineata dies annimmt, kann ich erst in ein paar Wochen sagen.

Danke für die Informationen hier im Lexikon - jetzt weiß ich, was meine neuen Schnecken bevorzugen und kann ihnen das Dasein komfortabler gestalten.
Muelly am 24.09.12#1
Die Nerita lineata lebt bei mir definitv nur außerhalb des Wassers und putzt den oberen Rand! Durch meine Aquarienabdeckung bleiben die Schnecken im Becken. Die von mir eingestellten Fotos wurden kurz nach dem Einsetzen gemacht, so dass der Eindruck einer "Wasserschnecke" täuscht. Da es sich um einen Schnecke handelt, die in Mangrovenwäldern vorkommt, ist diese Schnecke nach meiner Auffassung für eine Unterwasserhaltung eher nicht geeignet. Fotos im Internet zeigen die Nerita lineata, wie Sie in den Mangroven an Baumstämmen kriechen.In der Zoohandlung saßen meine Schnecken auch oberhalb des Wassers.
2 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Nerita lineata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Nerita lineata