Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Zootonic AQZENO Aquafair

Trapezia septata Honigwaben Korallenkrabbe

Trapezia septata wird umgangssprachlich oft als Honigwaben Korallenkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...



Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3452 
AphiaID:
443885 
Wissenschaftlich:
Trapezia septata 
Umgangssprachlich:
Honigwaben Korallenkrabbe 
Englisch:
Honeycomb Guard Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Trapeziidae (Familie) > Trapezia (Gattung) > septata (Art) 
Erstbestimmung:
Dana, 1852 
Vorkommen:
Indopazifik, Singapur 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 2cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Kommensalismus, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-01-02 13:30:24 

Haltungsinformationen

Trapezia septata Dana, 1852

Trapezia Krabben beschützen ihren Wohnkoralle vor Räubern, wie zB. Seesternen und erhalten im Gegenzug von der Koralle ein gutes Versteck und Korallenschleim.

Trapezia septata wird umgangssprachlich als Honigwaben-Korallenkrabbe bezeichnet. Sie hat ein Honigwaben ähnliches sehr schönes Muster. Aus Singapure wird vom Kommensalismus zwischen der Honigwaben-Korallenkrabbe und der SPS-Koralle Pocillopora verrucosa berichtet.

Synonyme:
Trapezia areolata inermis A. Milne-Edwards, 1873
Trapezia reticulata Stimpson, 1858 (junior synonym)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Trapezia septata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Trapezia septata