Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Phallusia mammillata Weiße Warzenseescheide

Phallusia mammillata wird umgangssprachlich oft als Weiße Warzenseescheide bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
3301 
AphiaID:
103724 
Wissenschaftlich:
Phallusia mammillata 
Umgangssprachlich:
Weiße Warzenseescheide 
Englisch:
White Warty Seasquirt 
Kategorie:
Seescheiden 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Ascidiacea (Klasse) > Phlebobranchia (Ordnung) > Ascidiidae (Familie) > Phallusia (Gattung) > mammillata (Art) 
Erstbestimmung:
(Cuvier, ), 1815 
Vorkommen:
Adria, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Madeira, Mittelmeer, Spanien 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
12 cm - 20 cm 
Temperatur:
4°C - 22°C 
Futter:
Staubfutter, Suspensionsfresser 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-10 10:30:05 

Haltungsinformationen

(Cuvier, 1815)

Üblich an Stellen mit wenig Wasserbewegung, auf harten Substraten.
Warme, geschützte Stellen im extremen Süden der Britischen Inseln, Irland, Nordwest-Spanien und Mittelmeer, Adria.

F: Ascidie blanche
I: Pigna di mare
NL: Witte knobbelzakpijp

Synonym:
Ascidia mammillata Cuvier, 1815

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Tunicata (Subphylum) > Ascidiacea (Class) > Phlebobranchia (Order) > Ascidiidae (Family) > Phallusia (Genus) > Phallusia mammillata (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phallusia mammillata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phallusia mammillata