Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com

Takifugu oblongus Keulen-Kugelfisch

Takifugu oblongus wird umgangssprachlich oft als Keulen-Kugelfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 1200 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
2247 
Wissenschaftlich:
Takifugu oblongus 
Umgangssprachlich:
Keulen-Kugelfisch 
Englisch:
Lattice blaasop 
Kategorie:
Kugelfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Tetraodontidae (Familie) > Takifugu (Gattung) > oblongus (Art) 
Erstbestimmung:
(Bloch, 1786) 
Vorkommen:
Australien, Indonesien, Indopazifik, Japan, Süd-Afrika, West-Pazifik 
Größe:
bis zu 40cm 
Temperatur:
23°C - 28°C 
Futter:
Futtergarnelen, Garnelen, Krabben, Krustentiere, Muschelfleisch, Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken) 
Aquarium:
~ 1200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Takifugu alboplumbeus
  • Takifugu basilevskianus
  • Takifugu bimaculatus
  • Takifugu chinensis
  • Takifugu chrysops
  • Takifugu coronoidus
  • Takifugu exascurus
  • Takifugu flavidus
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-05-28 15:50:11 

Haltungsinformationen

In der Aquaristik wenig verbreitet, evtl weil er auch im Brackwasser vorkommt.
Wobei das ja scheinbar bei den Tierchen keine Seltenheit ist.
Wer sich für Kugelfische interessiert, findet in der Rubrik eine lange Einleitung.

Bei den Links nennen wir Ihnen aber auch ein Fachforum dazu.

Zum Speiseplan gehören Muscheln, Garnelen, SPS-Korallen und auch Lebendgestein, worein sie hin und wieder auch mal beißen (um Mysis oder etwas in der Art zu fangen).....also alles, was hartschalig ist.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

Kugli77 am 11.03.11#1
Hallo,

am Anfang, als ich die beiden bekommen habe, waren sie friedlich. Jetzt haben sie 2 meiner 3 Korallenwelse (ca.15cm lang) verspeist. Gestern ist einer der beiden Kugelfische auf die Anemonenfische zugestürmt und wollte sie fressen. Diese haben sich aber schnell unter der 50cm H.crispa versteckt, in die der Kugler mehrmals reingeschwommen ist. Dabei hat er sich das Maul vernesselt. Das ist jetzt geschwollen.

Mal schaun was noch passiert...
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Takifugu oblongus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Takifugu oblongus