Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Ophiothrix (Acanthophiothrix) purpurea Purpur-Schlangenstern

Ophiothrix (Acanthophiothrix) purpurea wird umgangssprachlich oft als Purpur-Schlangenstern bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
1786 
AphiaID:
244144 
Wissenschaftlich:
Ophiothrix (Acanthophiothrix) purpurea 
Umgangssprachlich:
Purpur-Schlangenstern 
Englisch:
Purple Brittle Star 
Kategorie:
Schlangensterne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Ophiuroidea (Klasse) > Amphilepidida (Ordnung) > Ophiotrichidae (Familie) > Ophiothrix (Gattung) > (Acanthophiothrix) purpurea (Art) 
Erstbestimmung:
von Martens, 1867 
Vorkommen:
Australien, Indischer Ozean, Indopazifik, Karibik, Madagaskar, Rotes Meer, Seychellen, Tansania, Zentral-Pazifik 
Größe:
15 cm - 35 cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Detritus, Debris (totes organisches Material), Plankton, Staubfutter 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Ophiothrix accedens
  • Ophiothrix ailsae
  • Ophiothrix amphibola
  • Ophiothrix angulata
  • Ophiothrix aristulata
  • Ophiothrix armata
  • Ophiothrix berberis
  • Ophiothrix brachyactis
  • Ophiothrix caespitosa
  • Ophiothrix ciliaris
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-05-02 23:35:31 

Haltungsinformationen

Ophiothrix (Acanthophiothrix) purpurea von Martens, 1867

Paul-Gerhard Rohleder sandte uns das Foto von einem Schlangenstern, den er bei Welke erworben hatte.
Anders als die anderen bekannten Arten, geht er nicht an das angebotene Futter.

Zur längerfristigen Haltung wird uns garantiert Paul-Gerhard auf dem Laufenden halten.

Nach bisherigen Berichten lebt diese Art bevorzugt auf Gorgonien und scheint dort Plankton und Kleinstkrebse aus dem Wasser zu filtrieren bzw. zu fangen.

Synonyme:
Ophiothrix fallax
Ophiothrix lorioli
Ophiothrix purpurea
Placophiothrix purpurea

Biota > Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Asterozoa (Subphylum) > Ophiuroidea (Class) > Ophiurida (Order) > Ophiurina (Suborder) > Gnathophiurina (Infraorder) > Ophiotrichidae (Family) > Ophiothrix (Genus) > Ophiothrix (Acanthophiothrix) (Subgenus) > Ophiothrix (Acanthophiothrix) purpurea (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

Benjamin am 12.01.08#3
Selten in den Handel kommende Schlangensternart , die wenn die Haltungsbedingungen stimmen , recht langlebig sein kann . Ich selber hatte den Purpur Schlangenstern ca. 3 Jahre in Pflege und konnte in dieser Zeit einige interessante Beobachtungen machen . Als erstes möchte ich bemerken , daß er aborescent wachsende Korallen braucht , weil er sich an den Ästen festklammert und seine Fangarme auf Futtersuche in die Stömung hält . Mit seinen Armen fängt er alles was so in der Stömung treibt , ob Frost , Trocken oder Granulatfutter . Die erbeutete Nahrung , wird von den Armen eingerollt und dann der Mundöffnung zugeführt . Diese Art der Nahrungsaufnahme erinnert ein wenig an Haarsterne . Bei mir saß Ophiothrix purpurea mit Vorliebe in der Karibischen Hornkoralle Eunicea sp. 02 und verschmolz teilweise so mit seiner Umgebung , daß man Ihn wirklich suchen mußte .
organic am 26.03.06#2
habe meinen vor 2 Wochen bei Jan Olsen erstanden und muß sagen, daß er ein aktiver Fresser ist. Wahrscheinlich ist er zum größten Teil Filtrierer, sieht man auf jeden Fall am pumpen des Körpers, fängt aber auch bei mir Flockenfutter und frisst es. Bei der Nahrungssuche konnte ich ihn noch nicht beobachten, denke auch nicht das es dazu kommt, bewegte sich in 2 Wochen ca. 15cm weit. Schönes Tier das bei mir ausschließlich auf der Dekoration zu sehen ist, versteckt sich bis jetzt nicht.
Rohleder am 12.03.06#1
Nach einigen Wochen der Pflege dieses kleinen Schlangensternes kann ich sagen, dass er bei mir sehr Standort treu ist. Er lebt in einer Kolonie Krustenanemonen oder einer Kolonie Rotalgen. Er lebt als Filtrierer !!! Ich konnte noch nie beobachten, das er gezielt nach Futter sucht analog der anderen Schlangensterne. Er scheint sehr ausdauernd zu sein. In einem Becken mit Minigrundeln ( Eviota, Trimma) ein idealer Pflegling.
3 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ophiothrix (Acanthophiothrix) purpurea

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ophiothrix (Acanthophiothrix) purpurea