Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Mrutzek Meeresaquaristik AQZENO Aquafair

Heniochus singularius Malayen-Wimpelfisch

Heniochus singularius wird umgangssprachlich oft als Malayen-Wimpelfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 2000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1418 
Wissenschaftlich:
Heniochus singularius 
Umgangssprachlich:
Malayen-Wimpelfisch 
Englisch:
Singular Bannerfish, 
Kategorie:
Wimpelfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Chaetodontidae (Familie) > Heniochus (Gattung) > singularius (Art) 
Erstbestimmung:
Smith & Radcliffe, 1911 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien, Bali, Banggai-Inseln, Borneo (Kalimantan), Chagos-Archipel, China, Fidschi, Guam, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Kleine Sundainseln, Lombok, Malaysia, Malediven, Marquesas-Inseln, Marshallinseln, Mikronesien, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, New South Wales, Nikobaren, Niue, Nördliche Mariannen, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland, Raja Ampat, Ryūkyū-Inseln, Salomon-Inseln, Samoa, Singapur, Sri Lanka, Sulawesi, Sumatra, Taiwan, Thailand, Timor-Leste, Togian-Inseln, Tonga, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel , West-Australien 
Meerestiefe:
2 - 50 Meter 
Größe:
bis zu 30cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 2000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-03-03 19:03:50 

Haltungsinformationen

Smith & Radcliffe, 1911

Adulte Tiere tragen einen kurzen Wimpel, der bei juvenilen Fischen noch länger ist.
Schwimmen oft paarweise in 2 - 50 Meter Tiefe.

Synonym:
Heniochus singularis Smith & Radcliffe, 1911

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Chaetodontidae (Family) > Heniochus (Genus)

Weiterführende Links

  1. Fishbase

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Heniochus singularius

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Heniochus singularius