Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com compact-lab Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef

Heniochus chrysostomus Pazifik-Wimpelfisch

Heniochus chrysostomus wird umgangssprachlich oft als Pazifik-Wimpelfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1416 
AphiaID:
276748 
Wissenschaftlich:
Heniochus chrysostomus 
Umgangssprachlich:
Pazifik-Wimpelfisch 
Englisch:
Horned Bannerfish, Horned Coralfish, Pennant Bannerfish, Threeband Pennant, Threeband Pennantfish, Threeband Pennantfish 
Kategorie:
Wimpelfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Chaetodontidae (Familie) > Heniochus (Gattung) > chrysostomus (Art) 
Erstbestimmung:
Cuvier, 1831 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Australien, Bunaken, Cookinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Guam, Indonesien, Japan, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Korea, Linieninseln, Malaysia, Marshallinseln, Mikronesien, New South Wales, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Phoenixinseln, Pitcairn Gruppe, Raja Ampat, Salomon-Inseln, Samoa, Süd-Pazifik, Sulawesi, Taiwan, Tokelau, Tonga, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel  
Meerestiefe:
1. - 45 Meter 
Größe:
bis zu 18cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Korallen(polypen), Mysis (Schwebegarnelen), Nahrungsspezialist, Plankton 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-09 22:05:41 

Haltungsinformationen

Cuvier, 1831

Heniochus chrysostomus ist auch als Pazifik-Wimpelfisch bekannt und leicht durch seine Färbung zu identifizieren .
Heniochus Chrysostomus findet man im gesamten westlichen und südlichen Pazifik.
Von West-Indien zu den Pitcairn-Inseln, nach Norden bis Süd-Japan, nach Süden bis Rowley Shoals, Southern Queensland, und Neukaledonien in Mikronesien.

Den Pazifik-Wimpelfisch erkennt man an einem schwarzen Band über den weißen Kopf und verlängert sich bis in die Bauchflossen hinein.
Zwei braune Streifen liegen quer über dem Körper.
Die Schnauze ist gelb-gold.
Die vierte Rückenflosse bildet den bekannten
"Wimpel".

Heniochus Chrysostomus findet man in
korallenreichen Gebieten in "subtidalen" Riffen und Lagunen, aber auch seewärts in einer Tiefe von 2 bis 20 m.
Juvenile Tiere findet man in der Regel einzeln in Flussmündungen und Lagunen, adulte Tiere in der Regel in Paaren.

Heniochus Chrysostomus frißt vor allem Korallenpolypen.

Synonyme:
Chaetodon teatae Curtiss, 1938
Heniochus chrysostomas Cuvier, 1831
Heniochus drepanoides Thiollière, 1857
Heniochus melanistion Bleeker, 1854
Heniochus permutatus Cuvier, 1831

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Chaetodontidae (Family) > Heniochus (Genus)


hma

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)

1
1

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

Hiroyuki Tanaka am 01.06.05#1
Western Pacific; 18 cm; very common
Seen mainly in summer to autumn; easy to keep
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Heniochus chrysostomus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Heniochus chrysostomus