Anzeige
Fauna Marin GmbH Masterfisch Tunze.com Aqua Medic aquaiOOm.com

Phymanthus buitendijki Buitendijks Sandanemone

Phymanthus buitendijki wird umgangssprachlich oft als Buitendijks Sandanemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1353 
Wissenschaftlich:
Phymanthus buitendijki 
Umgangssprachlich:
Buitendijks Sandanemone 
Englisch:
Red beaded anemone 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Phymanthidae (Familie) > Phymanthus (Gattung) > buitendijki (Art) 
Erstbestimmung:
Pax, 1924 
Vorkommen:
Andamanensee, Borneo (Kalimantan), Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Java, Ost-Afrika, Rotes Meer, Sumatra 
Meerestiefe:
1 - 5 Meter 
Größe:
5 cm - 15 cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Krill (Euphausiidae), Muschelfleisch, Mysis (Schwebegarnelen), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-11-23 10:19:47 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Phymanthus buitendijki sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Phymanthus buitendijki interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Phymanthus buitendijki bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Pax, 1924

Diese Anemonen sind Tiere des flachen Wassers und leben meist einzeln und versteckt. Der Fuß haftet fest an Gegenständen im Untergrund. In ihr leben oft Porzellankrabben der Gattung Porcellana. Da sie über Zooxanthellen verfügen muss das Tier nicht speziell gefüttert werden.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Actiniaria (Order) > Nynantheae (Suborder) > Thenaria (Infraorder) > Endomyaria (Superfamily) > Phymanthidae (Family) > Phymanthus (Genus) > Phymanthus buitendijki (Species)

Private Nachzuchten




Bilder

Juvenil (Jugendkleid)


Allgemein

1
1
1
1
1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

twingomatic am 18.02.15#13
Habe von Privat eine kleine mit ca. 5cm Durchmesser Ende Juli 2014 gekauft.

Sitzt in meinem 54l Becken.

Hatte zu der Zeit noch eine gelbe Korallengrundel und die Anemone dadurch fast täglich direkt und indirekt gefüttert, vermehrt hat sie sich leider nicht.

Erst als der Fisch verstarb und ich das füttern einstellte vermehrte sie sich.
Inzwischen habe ich den bisher fünften Ableger entdeckt.

Meiner Meinung nach sehr anspruchslos, die Ableger sind überall verteilt:
Die eine mehr im Licht, die andere im dunklen. Die eine in nem strömungsarmen Bereich, die andere in einem Bereich mit mehr.




eric76 am 10.07.12#12
Habe diese Anemone seit ca 1,5 Jahren im Becken. Wirklich einfach in der Haltung und die Mülltonne im Becken. Frisst wirklich alles vom gefangenen Borstenwurm über Fischfutterreste, egal ob Trocken oder Frostfutter. Wurde bei mir bereits am Ende der Einfahrphase ins 30 Liter Becken gesetzt. Hat ihr überhaupt nichts ausgemacht. Wirklich sehr hart im nehmen!

Vermehrt sich bei mir ausschließlich über abdrehen der letzten 3-4 cm des unteren Fußteils.
Bevor das passiert stellt sie vollständig das fressen ein und sieht Tagelang recht schwach aus und expandiert nicht mehr auf die volle Größe.
Das ganze dauert zwischen 3-10 Tage bis das Jungtier vollständig abgelöst ist. Ist der Vorgang abgeschlossen hält sich das Jungtier mehrere Wochen im Schattenbereich der Anemone auf. Die Entwicklung der eigenen Polypen dauert dann auch noch mal mehere Wochen. Erst dann wird ein eigener Platz im Riff gesucht. Ist bis jetzt 3 mal passiert.

Endgröße ca 12cm
robertbaur am 08.11.10#11
von Aqua_Alf:

Phymanthus buitendijki
Deutsch:
Buitendijks Sandanemone

Habe die Anemone seit 4 jahren sie ist Tagaktiv.
Wandert zum Licht. Nesselt stark, gewinnt gegen
meine Entacmaea quadricolor - Blasenanemone.
Frist ALLES ! ( auch Licht ) habe sie auch schon mit gefangenen Borstenwürmern gefüttert. Vermert sich bei mir etwa so wie Glasrosen! Alle ca. 3 bis 4 Monate. Habe jetzt 5, 2 verschenkt, einige naja entsorgt. Die Vermehrung ist interesant,findet nur nachts stat. Ihre Mundscheibe bildet eine Blase änlich Kaugummiblase, aus ihr kricht der Nachwuchs etwa 2-3 cm Umpfang. Nicht jede Blase = Nachwuchs.
Endgröße 7 - 10 cm.
13 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phymanthus buitendijki

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phymanthus buitendijki