Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com

Haltungserfahrungen zu Tridacna derasa

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Tridacna derasa in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Tridacna derasa zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Tridacna derasa haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Tridacna derasa

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

Nany am 30.03.07#1
Bei guten Wasserwerten und viel Licht ein schönes Tier, welches sich durchgehend geöffnet zeigt.
Hatte sie auf dem Boden angesiedelt, wo sie trotzdem noch genügend Licht bekam. Leider ist sie durch einen sehr großen Einsiedlerkrebs von ihrem Stein gerissen worden, sodass die Haltefäden abgerissen wurden. Nach einer Woche starb sie, vermutlich infolgedessen an Infektion.
Doktor am 20.10.07#2
ein sehr schönes tier halte 2 von diesen muscheln und sie wachsen und wachsen, meine sind ebenfals am boden wo sie sehr gut festgewachsen ist.
diese muscheln können bei perfeketen bedingungen innerhalb eines jahres ums doppelte wachsen!

mfg.bernd
Kristine Friesen am 27.02.08#3
Ich pflege seit Jahren einige dieser Muscheln. Eine Muschel ist verendet, da die Schale auseinander gebrochen war. Ich schätze durch einen Schlag des Scheibenwischers. Ansonsten wachsen sie recht schnell und werden schonmal zu groß.
Sascha Bücker am 16.06.09#4
Ich halte schon einge Jahre eine Derase Muschel. Mittlerweile hat sie die Größe eines Handballs ereicht. Bei guten Wasserwerten und gelegentlicher Fütterung mit Filtriererfutter, ein sehr dankbares Tier, was auch nicht ganz so lichthungrig ist. Ich hatte die Möglichkeit meine Muschel beim Ablaichen zu filmen (siehe Video). Ist schon ein kleines Naturschauspiel. Bis auf einen überlaufenden Abschäumer hatte es keine negativen Auswirkungen auf die Beckenbiologie.
ThomasJarstorff am 28.02.13#5
Ich halte diese Muscheln seit Jahren in einem Becken unter T5 und in einem anderen unter hqi
Beleuchtung. Sie wachsen gleich schnell.
Eine der Muscheln ist mehrmals aus der "Dekoration"
gefallen und die Byssusfäden samt Byssusdrüse (soweit ich das erkennen kann) sind
rausgerissen. Innerhalb weniger Stunden habe ich bemerkt, dass sie auf dem Kopf lag. Entgegen vielen Angaben hat sie sich vollständig erholt!
methew am 10.03.15#6
Das ist inzwischen meine 3. Tridacna und bis jetzt ist mir keine einzige gestorben
musste die ersten beiden Tiere abgeben da sie die Kaperzität meines beckens sprengten
zurzeit halte ich wieder eine kleine deresa welche ien lilablau färbung aufweist
das Tier sitzt bei mir auf einer alten muschelschale mitten im riff zwischen SPS
Ich habe recht viele borstenwürmer im becken und hatte bis jetzt keine schwirigkeiten

meine eigene meinung ist das die Tridacna deresa eine wirklich schön anzusehende und einfach zu haltenden Muschel ist die, wenn sie mal ans Becken gewohnt ist auch eine grosse Toleranz bezüglich der wasserwerte aufweist

mein Tier bekommt keine zusätzliche Fütterung und wächst recht gut bei optimalen werten

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Tridacna derasa in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Tridacna derasa zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Tridacna derasa haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Tridacna derasa