Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Riff-Fische-des-Korallendreiecks Tropic Marin Zootonic Korallen-Zucht

Haltungserfahrungen zu Bispira brunnea

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Bispira brunnea in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Bispira brunnea zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Bispira brunnea haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Bispira brunnea

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

Tim B am 12.04.07#1
Sehr empfindlich bezüglich der Wasserwerte, wird von einigen Fischen als Futter betrachtet
Kristof am 01.05.07#2
Dieser Röhrenwurm wächst in meinem Technikbecken und einem Tintenfischartenbecken sehr gut und vermehrt sich schnell. Im Riffbecken ist er nur vereinzelt zu finden. Vermutlich hat er hier zu viele Fressfeinde. Kommt auch längere Zeit mit NO3 = 20 mg/l gut zu recht.
Benjamin am 17.06.07#3
Bekam diesen Röhrenwurm mit einen Stein auf dem eine Kriechsproßalgenart ( Caulerpa webbiana ) wuchs von einen befreundeten Händler geschenkt . Hat sich seit dem ich Ihn , oder sollte ich lieber sagen Sie , im Aquarium habe schon stattlich vermehrt , wobei sebst die drängende Enge zwischen den diversen Caulerpaarten , Ihn nicht wirklich zu stören scheint . Kann nicht sagen das Bispira brunnea besonders schwierig in der Eingewöhnug oder Haltung ist , eher einfach in der Pflege und robust . Besitze übrigens die obere Farbvariante , von was sie sich ernährt ? " Keine Ahnung . "
Amon4 am 07.04.08#4
Sie sind bei Mir mit einmal aufgetaucht...sind wohl irgendwo huckepack mit gekommen.....Jetzt besiedeln sie zu einigen Hunderten Felsnischen !
Gruß
M.W aus Hamburg
Donald004 am 19.05.08#5
Hallo
Vielleicht kann mir jemand helfen.
Habe diese Art auch bei mir im Becken und würde sie gerne wieder los weil es sind so viele geworden. Habe erst vor ca. 6 Monaten mit Meerwasser angefangen und bin bei manchen Sachen ziemlich ratlos.
mfg Stefan
sbootz am 03.08.08#6
"Der Röhrenwurm ist nicht wirklich einfach zu pflegen..."? Bei uns siedeln diese Röhrenwürmer sich wie die Pest an alle Steine im Riff. Wie werden wir diese Plage los? In einer kleinen Kolonie sehen sie sicherlich hübsch aus. Doch bei uns sind diese eine Plage, wir können sie schon nicht mehr sehen und verdrängen auch die Scheibenannemonen. Bitte gebt uns Vorschläge, wie wir diese los werden.
Gruss Siggi
bootz@directbox.com

zakk am 03.08.08#7
Eigentlich ein schöner Röhrenwurm - wenn er nicht wie so oft zur Plage wird.

Chelmon Rostratus und Forcipiger Flavissmus
haben mein Becken davon befreit
Chrysokoll am 15.10.08#8
Diese Art wird sehr oft, wie den Aussagen der Kommentare zu entnehmen, verwechseln mit Bispira viola oder auch seltener mit der Art auf dem Video von "nepo". Die Art auf dem Video von Nepo hat eine Kalkröhre und ist keine Bispira sp.. Bispira-Arten haben immer (!) eine pergamentartige Röhre. B. viola hält sich dagegen tatsächlich sehr gut und kann sich extrem vermehren und sieht der B. brunnea ähnlich.
Eine gute site algemein zu Röhrenwürmer ist hier zu finden www.advancedaquarist.com
Foto einer Bispira viola ist hier: scubapicture.nl
Wie man sehen kann sind diese recht Ähnlich.
sploonge am 22.03.09#9
Jag fick med ca 20 st sådana rör på min LS.
Ser liv i de flesta av dem.
GRINCH am 27.09.09#10
Bei mir hält sich Bispira brunnea im Technikbecken und vermehrt sich dort auch gut.

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Bispira brunnea in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Bispira brunnea zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Bispira brunnea haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Bispira brunnea