Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Mrutzek Meeresaquaristik Aquafair

Haltungserfahrungen zu Thalassoma lunare

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Thalassoma lunare in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Thalassoma lunare zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Thalassoma lunare haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Thalassoma lunare

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

Dynastes am 23.06.06#1
Es sollte beachtet werden, das der doch groß werdende Fisch im Haremsverbund lebt. Deshalb werden viele auch neurotisch, wenn sie einzeln und in zu kleinen Becken gehalten werden.
Unter 2 Meter Beckenlänge würde ich den Fisch nicht empfehlen. Als Gruppe gepflegt, legen die Tiere auch Ihre hektische Schwimmweise ab.
fredus am 05.11.06#2
Habe ihn mit 4 cm bekommen. Innerhalb eines Jahres wuchs er auf die dreifache Länge und terrorisierte das ganze Becken durch sein aggressives Schwimmen. Andere Fische hatten große Probleme ans Futter zu kommen. Ab einer gewissen Größe hat er die Scheerengarnelen als Futter betrachtet. Ist absoluter Alles- und Vielfresser. Wahrscheinlich in einem sehr großen reinen Fischbecken besser zu halten. Ansonsten ist er eine Augenweide. Tolle Farben. Nutzt permanent den ihm zu verfügung stehenden Schwimmraum aus. Sehr einfach zu halten. Leider für ein normales Riffbecken völlig ungeeignet. Er wird einfach zu schnell zu groß und frißt alles. Um wieder etwas mehr Artenvielfalt in mein Becken zu bekommen mußte er gehen.
wanderduene am 26.08.10#3
mit ca 15 cm in einem riffbecken nicht mehr zu halten. er griff korallen muscheln garnelen und andere fische an.fazit nur als jungfisch bedingt geeignet.krankheitsunanfällig und nimmt alles futter
frankbaron am 26.03.13#4
ich halte diese Tier in 1000 liter. er ist sehr schnellwüchsig und frist dementsprechend viel. ist nicht wählerisch beim Futter. bei genügend Platz gibt es wenig Probleme. Er ist nicht Krankheitsanfällig. sollte besser nicht einzeln gehalten werden. 2 Stunden bevor das Licht ausgeht verschwindet er im Boden( deshalb etwas zu "einbuddeln" anbieten). ich kann nur gutes berichten und es ist einer der schönsten Fische in meinem Becken. gruß Frank
yasmin_kp am 05.01.17#5
Ich denke nicht das dieser Fisch in ein Aquarium gehört, da ich ihn mehrere male im Meer yes when habe und der Fisch selbst für ein 5000 Liter Becken zu aktiv scheint.

Ich kann bestätigen, dass der Fisch gegenüber anderen realtiv aggressive ist.

Ich würde sagen ihr tut euch und dem Fisch einen Gefallen, wenn ihr die Finger von ihm lasst.

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Thalassoma lunare in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Thalassoma lunare zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Thalassoma lunare haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Thalassoma lunare