Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com

Profil von ElenaSee

Dabei seit
19.05.09

zuletzt Online
ausgeblendet

PLZ
ausgeblendet

Homepage
http://www.seepferdchen24.de

Facebook
https://www.facebook.com/seepferdchenundmeer

Über ElenaSee

Die letzten Beiträge von ElenaSee

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Echidna xanthospilos thumbnail

ElenaSee @ Echidna xanthospilos am 24.10.18

Ich hatte diese Muräne schon öfters bei mir im Geschäft. Haltung ähnlich wie die Sternchenmuräne sehe ich als richtig an. Nur ist sie, wenn sie noch sehr klein ist, d.h. bis etwa 25 cm, wesentlich scheuer.
Frisst Frostfutter sehr gut, anfangs Mysis und Artemia. Wenn sie größer wird, auch Krill oder klein geschnittene Stinte. Die angegebene Mindest-Beckengröße von 2000 Liter finde ich übertrieben. Ein lang gezogenes 800 Liter-Aquarium mit schönen bodennahen Höhlen, ist schon ein Paradies für sie. Größer geht immer. ;)

Hippocampus erectus thumbnail

ElenaSee @ Hippocampus erectus am 22.08.18

Hippocampus erectus sind eine der größer werdenden Seepferdchen-Arten. Frostfutterfeste Nachzuchten sind recht leicht zu pflegen, wenn die Besonderheiten für Seepferdchen beachtet werden.
Ich selbst halte 200 Liter für die absolute Mindestbeckengröße für diese Art und ein Paar.
Bei Gruppenhaltung oder wenn es mehrere Paare sind, dann gerne 350 Liter aufwärts.

Juvenil sehen alle wie Weibchen aus. Die Geschlechter bilden sich in der Regel zwischen 6 und 9 Monaten sichtbar heraus.

Juvenile haben häufig richtig lustige Zotteln, die sich im Erwachsenenalter verlieren.

Synchiropus sycorax thumbnail

ElenaSee @ Synchiropus sycorax am 22.08.18

Hallo,
ich habe schon sehr viele dieser wunderhübschen knallroten sycorax bei mir www.seepferdchen24.de seit über einem Jahr immer wieder eingewöhnt. Wenn sie in einem halbwegs akzeptablem Zustand beim Import/vom Gro´ßhandel ankommen, sind es recht einfache Pfleglinge. Bis auf sehr wenige Ausnahmen gehen alle innerhalb einer Woche an kleines Frostfutter, wie Bosmiden, Fischeier, Cyclops oder ähnliches.
Vergesellschaftung mit Synchiropus splendidus oder picturatus ist jederzeit möglich bei ausreichend Futter.
Das Besondere: Gruppenhaltung ist in ausreichend großen Becken (ab 200 Liter) möglich. Idealerweise dann ein Männchen, mehrere Weibchen oder paarweise.
Die Männchen bekämpfen sich wesentlich weniger als bei anderen Leierfischen. Somit ist auch hier möglich, mehrere Männchen in großen Becken gemeinsam zu halten.
Einfach wunderschöne Tiere.

Amphipholis squamata thumbnail

ElenaSee @ Amphipholis squamata am 12.07.18

Die Mindestbeckengröße von 100 Litern halte ich für übertrieben. Ab 20 Liter jederzeit, wenn Bodengrund und Detritus da ist.

Amphipholis squamata thumbnail

ElenaSee @ Amphipholis squamata am 12.07.18

Diese Mini-Schlangensterne sind bei uns nur in schneeweiß vorhanden.
Wir halten sie schon seit mehreren Jahren.
In Aquarien mit Detritus vermehren sie sich im Bodengrund sogar bei großen Becken.
Aufgrund ihrer extrem kleinen Größe - Körperdurchmesser maximal 3mm - leben sie sehr versteckt und sind nur bei gezielter Suche zu finden.
Sicherlich interessant für Nano-Aquarien und auch Becken mit den Florida-Zwergseepferdchen.

"Was ist das?"

was ist das thumbnail

ElenaSee @ Korallen & Co am 26.11.18

Hallo Muelly, danke. Also ist Acanthopleura sp. baw. die beste Wahl.
LG Elena

was ist das thumbnail

ElenaSee @ Korallen & Co am 25.11.18

Hallo, herzlichen Dank.
Auf jeden Fall fasziniert mich diese hübsche Anemone.
Ich werde noch einmal versuchen, diese zurück zu verfolgen. Vielleicht ergibt sich doch noch etwas.
Anthopleura balli habe ich mir angesehen. Diese hat auch einen wesentlich längeren Fuß. So lang kann sich die von mir eingestellte Anemone nicht machen.

LG und noch einen schönen Sonntag.
Elena

was ist das thumbnail

ElenaSee @ Korallen & Co am 24.11.18

Mal sehen, was der Fuß sagt. Manjano kenne ich bisher eher, dass sie in Ritzen sitzt und sich schnell zusammen zieht. Diese sitzt auf einem flachen Stein und ist recht entspannt, wenn man sie berührt. Bin gespannt, was es nachher ergibt.

was ist das thumbnail

ElenaSee @ Korallen & Co am 24.11.18

Hallo Michael, danke schon einmal. Ich stelle noch ein zweites Foto ein.
Das ist die Menge an Anemonen, die innerhalb von 1-2 Jahren entstanden sind.
Manjano habe ich schon einige gesehen. Hier ist aber der Mundbereich wesentlich breiter. Vom Fuß mache ich nachher auch noch ein Bild.
LG Elena

was ist das thumbnail

ElenaSee @ Fische am 24.11.18

Scarus hoefleri müsste das sein.