Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com Tropic Marin All for Reef

Prognathodes guyotensis Falterfisch

Prognathodes guyotensis wird umgangssprachlich oft als Falterfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto von: National Oceanic and Atmospheric Administration

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers NOOA Ocean Explorer / National Exploration and Research (Copyright NOOA Ocean Explorer) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9970 
Wissenschaftlich:
Prognathodes guyotensis 
Umgangssprachlich:
Falterfisch 
Englisch:
Prognathodes guyotensis 
Kategorie:
Falterfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Chaetodontidae (Familie) > Prognathodes (Gattung) > guyotensis (Art) 
Erstbestimmung:
(Yamamoto & Tameka, ), 1982 
Vorkommen:
Malediven 
Meerestiefe:
320 Meter 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
0°C - 20°C 
Futter:
Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-10-02 19:04:38 

Haltungsinformationen

(Yamamoto & Tameka, 1982)

Von Prognathodes guyotensis gibt es im Internet nur sehr wenige Fotos von lebenden Tieren, selbst Fishbase hat bis heute kein Foto.
Prognathodes guyotensis gehört zu den seltensten, und unbekanntesten Falterfischen überhaupt.
Dies liegt sicherlich an der Tatsache, dass Prognathodes guyotensis ein absoluter Tiefwasser-Falterfisch ist, den Taucher nicht zu Gesicht kommen.

Erste dokumentierte Funde des schönen Tieres überhaupt stammen vom Kyushu-Palau-Rücken (Palau) im nordwestlichen Pazifischen Ozean und von den Malediven im Zentralen Indischen Ozean.

Zu den wenigen aktuellen Fotos dieses hübschen Falters zählen die Aufnahmen die der Okeanos Explorer im Auftrag der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA),
die Nationale Ozean- und Atmosphärenbehörde in Mariannengraben, einem der tiefsten Meeresgräben der Erde gemacht hat.
Bei diesen Tauchfahrten wurden eine riesige Fülle von neuen unbekannter Fischarten (Plectranthias, Odontanthias ) , unzählige neue Wirbellose und viele azooxantellaten Korallen entdeckt, hierüber wird in den nächsten Jahren sicher ausführlich berichtet werden.

Detaillierte Informationen über die Biologie, das Verhalten und die Fortpflanzung von Prognathodes guyotensis kann aber eine solche Tauchfahrt nicht erbringen, dennoch ist die Dokumentation des seltenen Falterfisches eine große und freudige Überraschung.

Synonym:
Chaetodon guyotensis Yamamoto & Tameka, 1982

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Chaetodontidae (Family) > Prognathodes (Genus) > Prognathodes guyotensis (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Prognathodes guyotensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Prognathodes guyotensis