Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com

Prognathodes aya Florida-Pinzettfisch

Prognathodes aya wird umgangssprachlich oft als Florida-Pinzettfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
8195 
AphiaID:
273370 
Wissenschaftlich:
Prognathodes aya 
Umgangssprachlich:
Florida-Pinzettfisch 
Englisch:
Banks Butterflyfish 
Kategorie:
Falterfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Chaetodontidae (Familie) > Prognathodes (Gattung) > aya (Art) 
Erstbestimmung:
(Jordan, ), 1886 
Vorkommen:
Florida, Golf von Mexiko, USA 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
22°C - 26°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Felsgarnelen, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Futtergarnelen, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Lebendfutter, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-03-28 15:56:40 

Haltungsinformationen

(Jordan, 1886)

Prognathodes ist die Schwestergruppe von Chaetodon.

Der Florida Pinzettfisch ist ein wunderschöner und sehr robuster Tiefsee-Falterfisch, der sich gut für eine Haltung in einem größeren Meerwasseraquarium eignet, zumal er schnell an unterschiedliches Futter gewöhnt werden kann.

Obwohl er in größeren Tiefen (50 bis 200 Meter) zu Hause ist, und dort üblicher Weise Temperaturen von 20°C bis 23°C gewohnt ist, kann er sich durchaus auch gut an höhere Dauertemperaturen anpassen.

Leider ist der hübsche Falterfisch aufgrund seines Tiefenvorkommens recht teuer, Preis um 500 Euro sind keine Seltenheit, eine Investition, die sich aber immer lohnt.

Folgende Arten sind bekannt:
•Karibik-Pinzettfisch, Prognathodes aculeatus (Poey, 1860)
•Florida-Pinzettfisch, Prognathodes aya (Jordan, 1886)
•Hawaii-Pinzettfisch, Prognathodes sp. "basabei" (Unbeschriebene Art von Hawaii)[2]
•Brasilien-Pinzettfisch, Prognathodes brasiliensis Burgess, 2001
•Prognathodes carlhubbsi Nalbant, 1995
•St. Helena-Pinzettfisch, Prognathodes dichrous (Günther, 1869)
•Galapagos-Pinzettfisch, Prognathodes falcifer (Hubbs & Rechnitzer, 1958)
•Reunion-Pinzettfisch, Prognathodes guezei (Maugé & Bauchot, 1976)
•Guayana-Pinzettfisch, Prognathodes guyanensis (Durand, 1960)
•Prognathodes guyotensis (Yamamoto & Tameka, 1982)
•Prognathodes marcellae (Poll, 1950)
•St. Paul-Pinzettfisch, Prognathodes obliquus (Lubbock & Edwards, 1980)

Synonyme:
Chaetodon aya Jordan, 1886
Chaetodon eques Steindachner, 1903

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Chaetodontidae (Family) > Prognathodes (Genus) > Prognathodes aya (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Prognathodes aya

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Prognathodes aya