Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Coralliozetus springeri Schleimfisch

Coralliozetus springeri wird umgangssprachlich oft als Schleimfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Dr. Ross Robertson, Foto aus Panama, Männchen

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
8618 
Wissenschaftlich:
Coralliozetus springeri 
Umgangssprachlich:
Schleimfisch 
Englisch:
Coralliozetus springeri 
Kategorie:
Schleimfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Chaenopsidae (Familie) > Coralliozetus (Gattung) > springeri (Art) 
Erstbestimmung:
Stephens & Johnson, 1966 
Vorkommen:
Costa Rica, Equador, Kokos-Insel (Costa Rica), Kolumbien, Nicaragua, Panama 
Größe:
bis zu 2.5cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-08-01 16:41:53 

Haltungsinformationen

Stephens & Johnson, 1966


Männliche Schleimfische dieser Art fallen durch den dunklen Kopf- und Brustbereich auf, die Weibchen sind ehr unscheinbar und unauffällig gefärbt un dem steinigen Bodenumfeld gut angepasst.

Ob die Männchen ihre dunkle Färbung dauerhaft oder nur zur Paarungszeit zeigen, ist unklar.

Gerne beziehen die kleinen Fischchen leere Schneckenhäuser oder die Hüllen verlassener Röhrenwürmer, worin sie Versteck und Schutz zugleich finden.

Die Tier jagen Zooplankton in einer fressbaren Größe und wurden bisher nur um Panana, Costa Rica, Kolumbien und Equador angetroffen.

Wir gehen nicht davon aus, dass die Fische im mitteleuropäischen Aquarien zu finden sind.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Blennioidei (Suborder) > Chaenopsidae (Family) > Coralliozetus (Genus) > Coralliozetus springeri (Species)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)
  2. IUCN Red List (en)

Bilder

Männlich

1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Coralliozetus springeri

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Coralliozetus springeri