Anzeige
Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Lythrypnus rhizophora Grundel

Lythrypnus rhizophora wird umgangssprachlich oft als Grundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Dr. Gerry Allen, Foto von den Galapagos Inseln

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
8532 
Wissenschaftlich:
Lythrypnus rhizophora 
Umgangssprachlich:
Grundel 
Englisch:
Spotcheek goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Lythrypnus (Gattung) > rhizophora (Art) 
Erstbestimmung:
(Heller & Snodgrass, 1903) 
Vorkommen:
Costa Rica, El Salvador, Equador, Galapagosinseln, Golf von Kalifornien / Baja California, Guatemala, Honduras, Kokos-Insel (Costa Rica), Mexiko (Ostpazifik), Nicaragua, Panama 
Größe:
bis zu 3.4cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-06-29 18:52:40 

Haltungsinformationen

(Heller & Snodgrass, 1903)

Lythrypnus rhizophora, eine Flachwasserart, kommt endemisch im östlichen Pazifik, vom Golf von Kalifornien, Zentralmexiko, El Salvador bis zum westlichen Teil Panamas, einschließlich der Kokos-Insel und den Galapagos-Inseln vor.

Die Grundel bewohnt felsige Riffe, in Riffdächern in kleinen Spalten und Höhlen, in Felswänden und unter Riffplatten bis in eine maximale Tiefe von 20 Metern.

Ähnlich oder sogar vielleicht sogar identiche Art: Lythrypnus pulchellus!?

Synonym:
Gobius rhizophora Heller & Snodgrass, 1903

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Gobioidei (Suborder) > Gobiidae (Family) > Gobiinae (Subfamily) > Lythrypnus (Genus) > Lythrypnus rhizophora (Species)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lythrypnus rhizophora

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lythrypnus rhizophora