Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com

Saron rectirostris Violettfüssige Marmorgarnele

Saron rectirostris wird umgangssprachlich oft als Violettfüssige Marmorgarnele bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 150 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
843 
AphiaID:
515325 
Wissenschaftlich:
Saron rectirostris 
Umgangssprachlich:
Violettfüssige Marmorgarnele 
Englisch:
Purple-Legs-Marble-Shrimp 
Kategorie:
Garnelen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Hippolytidae (Familie) > Saron (Gattung) > rectirostris (Art) 
Erstbestimmung:
Hayashi, 1984 
Vorkommen:
Indonesien, Philippinen, West-Pazifik 
Größe:
3 cm - 3 cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 150 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2004-09-18 21:24:53 

Haltungsinformationen

Saron rectirostris Hayashi, 1984

Ein recht seltenes Tier, das wohl die meisten Aquarianer noch nicht gepflegt haben. Diese Art ist an sich nachtaktiv, man sieht sie tagsüber meist nicht. Die Saron-Männchen sind an ihren verlängerten Scheren zu erkennen.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Caridea (Infraorder) > Alpheoidea (Superfamily) > Hippolytidae (Family) > Saron (Genus) > Saron

Weiterführende Links

  1. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

Blunacurley am 15.05.13#4
Sehr schöne Tiere.Habe ein Paar im Gesellschaftsbecken,allerdings nur noch das Weibchen zu sehen.Nachtaktiv.Haben mir bisher einen ganzen Stein voller Scheiben,1x grosse Discosoma,1 Wunderkoralle und die Blasenkoralle angefressen.Alle Korallen sind schwer geschädigt.Nimmt sonst kein Futter an.Versteckt sich blitzschnell im Riff.Umgeht bisher die Scheibenanomen-Köder-Falle.Nicht zu fangen.Sehr ärgerlich,nicht zu empfehlen!!
Daule am 05.05.09#3
Das Tier wurde mir im Laden als "Kartoffelgarnele" angeboten.Hab sie recht günstig erwischt. Der Händler wusste auch nichts Genaues über die Garnele. Als ich sie in mein 37 Liter Becken gesetzt habe, war das Tier anfangs recht scheu. Doch kurz danach fing sie an meine grüne Scheibenanemone anzuknabbern :(. Ich bin dann kurz weggegangen und hab das Licht ausgemacht. Als das Licht wieder angeschaltet wurde, war sie auf einmal verschwunden. Entdeckt hab ich das wundersame Tier dann auf meiner Ricordea, die sich schon zusammenzog. Daraufhin hab ich sie in mein 10 Liter Becken umgesiedelt.

Bisher konnte ich noch nich beobachten, dass sie Korallen beschädigt aber Scheibenanemonen hat sie zum Fressen gern. Die Garnele war bis jetzt außerdem recht robust. Ich würde sie nicht jedem empfehlen, weil ich nicht weiß, ob sie auch andere Anemonen dezimiert. Wer aber nur Korallen besitzt kann sie ohne Probleme halten.Doch sollte man das Tier lieber in einem kleinen Becken halten, da es sonst etwas untergeht.
arnearne am 16.12.07#2
Habe zwei dieser Exemplare. Am Tage noch nie gesehen.
In der Nacht meine Trachyphylia und Catalaphylia stark angefressen so sehr beschädigt, dass ich diese nicht mehr retten konnte. Versuche diese beiden zu fangen, bisher ohne Erfolg.
4 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Saron rectirostris

Muelly am 18.10.16#3
Hallo Andre,
der Zuordnungsfehler der Fotos ist durch einen einfachen Zahlendreher bei der Angabe der Artikelnummer zustande gekommen. Ich habe die Kardinalfischfotos in den richtigen Artikel verschoben.

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Saron rectirostris