Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO compact-lab Tropic Marin

Saron neglectus Marmorgarnele

Saron neglectus wird umgangssprachlich oft als Marmorgarnele bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

copyright DeJong, Holland

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5016 
AphiaID:
210451 
Wissenschaftlich:
Saron neglectus 
Umgangssprachlich:
Marmorgarnele 
Englisch:
Eyespot Shrimp, Green Marble Shrimp, Spotted Marbled Shrimp 
Kategorie:
Garnelen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Hippolytidae (Familie) > Saron (Gattung) > neglectus (Art) 
Erstbestimmung:
de Man, 1902 
Vorkommen:
Französisch-Polynesien, Hawaii, La Réunion, Marshallinseln, Mayotte, Neukaledonien, Philippinen, Rotes Meer, West-Pazifik, Westlicher Indischer Ozean 
Größe:
4 cm - 5 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Allesfresser (omnivor) 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-01-13 17:33:22 

Haltungsinformationen

De Man, 1902

Diese Garnele kann man durchaus mit dem Kauf einer größeren Acropora als "add on" miterhalten.

Im Aquarium sollten den kleinen Tier genügend Versteckmöglichkeiten angeboten werden, es sollte auch auf einen entsprechend friedlichen Beibesatz geachtet werden.

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Saron neglectus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Saron neglectus