Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Fistularia corneta Flötenfisch

Fistularia corneta wird umgangssprachlich oft als Flötenfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Tim Sheerman-Chase, Creative-Commons-Lizenz

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7793 
AphiaID:
276231 
Wissenschaftlich:
Fistularia corneta 
Umgangssprachlich:
Flötenfisch 
Englisch:
Pacific Cornetfish 
Kategorie:
Trompeten & Flötenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Syngnathiformes (Ordnung) > Fistulariidae (Familie) > Fistularia (Gattung) > corneta (Art) 
Erstbestimmung:
Gilbert & Starks, 1904 
Vorkommen:
Chile, Costa Rica, El Salvador, Equador, Galapagosinseln, Golf von Kalifornien / Baja California, Guatemala, Honduras, Kolumbien, Mexiko (Ostpazifik), Nicaragua, Panama, Peru, Süd-Amerika, USA 
Größe:
20 cm - 106 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Kleine Fische, Nekton, Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-12-23 22:00:49 

Haltungsinformationen

Gilbert & Starks, 1904

Dieser Flötenfisch ist für heimische Meerwasser-Aquarien nicht geignet.


Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Syngnathiformes (Order) > Fistulariidae (Family) > Fistularia (Genus) > Fistularia corneta (Species)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Fistularia corneta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Fistularia corneta