Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Ricordea florida Karibik-Scheibenanemone, Florida-Scheibenanemone

Ricordea florida wird umgangssprachlich oft als Karibik-Scheibenanemone, Florida-Scheibenanemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
758 
AphiaID:
290995 
Wissenschaftlich:
Ricordea florida 
Umgangssprachlich:
Karibik-Scheibenanemone, Florida-Scheibenanemone 
Englisch:
Ricordia Mushroom Polyps, Florida Corallimorpharian 
Kategorie:
Scheibenanemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Corallimorpharia (Ordnung) > Ricordeidae (Familie) > Ricordea (Gattung) > florida (Art) 
Erstbestimmung:
Duchassaing & Michelotti, 1860 
Vorkommen:
Bahamas, Barbados, Belize, Cayman Inseln, Costa Rica, Dominikanische Republik, Golf von Mexiko, Jamaika, Kanada, Karibik, Kolumbien, Niederländischen Antillen, Puerto Rico, Trinidad und Tobago, USA, West-Atlantik  
Meerestiefe:
0 - 50 Meter 
Größe:
5 cm - 7.5 cm 
Temperatur:
19,7°C - 27,9°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Austerneier, Cyclop-Eeze, Korallenfutter, Lobstereier, Mysis (Schwebegarnelen), Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Ruderfußkrebse (Copepoden), Staubfutter, Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Einfache Nachzucht möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-10-07 22:52:28 

Nachzuchten

Ricordea florida lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Ricordea florida haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Haltungsinformationen

Duchassaing & Michelotti, 1860

Ricordea florida ist ein Blumentier aus der Ordnung der Scheibenanemonen (Corallimorpharia).
Die sessilen Florida - Scheibenanemonen leben in Flachwasserregionen der Karibik, Bahamas und an der Küste Floridas. Durch ihre sehr schöne Farbpigmentierung ist Ricordea florida bei Meerwasseraquarianern sehr beliebt.
Auf der Ricordea florida leben kommensale Garnelen der Gattung Periclimenes, und zwei Ruderfußkrebsarten: Asteropontios longipalus und Paramolgus antillanus.

Scheibenanemonen sind in der Regel sehr leicht zu halten und auch den Anfänger gut zu empfehlen. Diese Art scheint auch nicht sonderlich empfindlicher zu sein, als die anderen Arten. Da auch sie von Zooxanthellen leben, sollten sie mittel bis viel Licht bekommen, auch im Bezug auf die guten Farben der Scheiben. Dennoch geht die Haltung durchaus auch am Boden. Diese Art mag keine starke Strömung. Die besonders bunten Arten benötigen mehr Licht die einfach gefärbten Arten. Es ist nicht unüblich das ein Tier mehr als nur einen Mund hat!

Anmerkung von Markus Köchle: Nesseln stark!

Synonym:
Corynactis bahamensis Watzl, 1922

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Corallimorpharia (Order) > Ricordeidae (Family) > Ricordea (Genus) > Ricordea florida (Species)


Private Nachzuchten




Bilder

Allgemein

2
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

wegenerf am 02.11.19#13
Geile Tiere. Orange- grün. Leuchtet richtig. Mein Wasser ist nicht sehr "sauber". Kein Abschäumer, nur Silikatfilter (allerdings nur 3 Fische auf 320l. Unter LED verbrannte alles. Jetzt ATI T5. Blau:Weiß. Funktioniert.

TheYear2525 am 24.03.18#12
Meine erste Koralle, die sich nach dem Einsetzen innerhalb von ca. einer Woche einfach aufgelöst hat :( .
PsyOne am 30.01.17#11
Hallo Zusammen,

füge ein paar Bilder zur Fütterung bei.

Durch "Zufall" ist ein Stückchen Flockenfutter auf den Mund einer Ricordea gefallen, wird genauso gefressen wie eine aufgetaute Artemia.

Was ich bemerkt habe, wenn sie noch recht klein sind und noch nie gefressen haben, dann liegt das was auf dem Mund und evtl. passiert erst mal gar nichts.

Allgemeint dauert es bei den ersten Fütterungen die das Tier erlebt lange bis der Mund aufgeht und sich das Essen langsam rein bewegt.

Wenn das Ganze schon 1-2 mal geacht wurde, dann ragiert das Tier recht "schnell" und futtert.
13 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ricordea florida

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ricordea florida


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.