Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Lambis scorpius Skorpions-Flügelschnecke

Lambis scorpius wird umgangssprachlich oft als Skorpions-Flügelschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
745 
Wissenschaftlich:
Lambis scorpius 
Umgangssprachlich:
Skorpions-Flügelschnecke 
Englisch:
Scorpio Spider Conch 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Littorinimorpha (Ordnung) > Strombidae (Familie) > Lambis (Gattung) > scorpius (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Madagaskar, Philippinen, Tansania, West-Pazifik 
Größe:
9.5 cm - 22 cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-05-09 22:52:21 

Haltungsinformationen

Lambis scorpius (Linnaeus, 1758

Diese Flügelschnecke konnte bei Welke Lünen aufgenommen werden.
Man erkennt den Unterschied der Arten nur an dem Gehäuse und den Stacheln sowie deren Anordnung.
Gut haltbar, frisst zudem nach Angaben einiger Aquarianer Borstenwürmer aus dem Bodengrund.

Synonyme:
Pterocera nodosa
Pterocera scorpius
Strombus scorpius

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Caenogastropoda (Subclass) > Littorinimorpha (Order) > Stromboidea (Superfamily) > Strombidae (Family) > Lambis (Genus) > Lambis scorpius (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lambis scorpius

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lambis scorpius