Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Stethojulis interrupta Lippfisch

Stethojulis interrupta wird umgangssprachlich oft als Lippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 700 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7291 
AphiaID:
219063 
Wissenschaftlich:
Stethojulis interrupta 
Umgangssprachlich:
Lippfisch 
Englisch:
Cutribbon Wrasse, Brokenline Wrasse, Spot-bellied Rainbow-fish 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Stethojulis (Gattung) > interrupta (Art) 
Erstbestimmung:
(Bleeker, ), 1851 
Vorkommen:
Ägypten, Andamanensee, Australien, Bahrain, Djibouti, Französisch-Polynesien, Golf von Oman / Oman, Great Barrier Riff, Indien, Indonesien, Indopazifik, Irak, Iran, Japan, Jemen, Jordanien, Kuwait, Lord Howe Insel, Malaysia, Mauritius, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Ost-Afrika, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Salomon-Inseln, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sudan, Tansania, Thailand, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
1 - 45 Meter 
Größe:
bis zu 13cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Detritus, Debris (totes organisches Material), Fischeier, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Frostfutter (kleine Sorten), Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Lobstereier, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Aquarium:
~ 700 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-07-02 14:15:00 

Haltungsinformationen

(Bleeker, 1851)

Stethojulis interrupta ist ein in ropischen Gewässer (Ausnahme Karibik) weit verbreitet vorkommender Lippfisch, der kommerziell für die Haltung in Meerwasseraquarien gefangen wird, obwohl die Nahrungsaufnahme in Gefangenschaft zu Beginn durchaus problematisch sein kann.

Der Lippfisch benötigt eine hohe Schicht aus feinem Sand, in dem er die Nacht verbringt oder sich bei Angst darin verstecken kann.
Es empfliehlt sich in jedem Fall eine Abdeckung des Aquariums, um ein Herausspringen zu verhindern.

Der Lippfisch ist ein aktiver Schwimmer und sollte zwei bis drei Mahlzeiten pro Tag aus fein gehackten und angereicherten Fisch oder Garnelen, Mysis und angereicherten Artemia erhalten.

Im Meer bevorzugt der Lippfische Riffe mit gemischten Sandflächen, Felsen und Korallenbeständen bis in eine moderate Tiefe von etwa 20 Metern.

Synonym:
Julis interruptus Bleeker, 1851
Julis kallasoma Bleeker, 1852
Julis kalosoma Bleeker, 1852
Stethojulis kallosoma (Bleeker, 1852)
Stethojulis kalosoma (Bleeker, 1852)
Stethojulis zatima Jordan & Seale, 1905
Stetholulis interrupta (Bleeker, 1851)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Corinae (Subfamily) > Stethojulis (Genus)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Stethojulis interrupta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Stethojulis interrupta