Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik

Stethojulis marquesensis Gestreifter Marquesas-Junker

Stethojulis marquesensis wird umgangssprachlich oft als Gestreifter Marquesas-Junker bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
11498 
Wissenschaftlich:
Stethojulis marquesensis 
Umgangssprachlich:
Gestreifter Marquesas-Junker 
Englisch:
Stethojulis marquesensis 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Stethojulis (Gattung) > marquesensis (Art) 
Erstbestimmung:
Randall, 2000 
Vorkommen:
Fidschi, Französisch-Polynesien, Marquesas-Inseln, Norforkinsel 
Meerestiefe:
1 - 11 Meter 
Größe:
bis zu 8,5cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Fischeier, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Krustenanemonen, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-04-10 18:06:17 

Haltungsinformationen

Der Gestreifter Marquesas-Junker ist ein regional sehr beschränkter Lippfisch, von dem wir leider keine Fotos lebender Tiere zeigen können, vielleicht kommt dies aber noch.
Stethojulis marquesensis gehört zu den kleineren Junkerlippfischarten mit torpedoförmigen Körper und deutlichen Unterschieden zwischen Männchen und Weibchen.
Der bekannteste Fischwissenschaftler, Dr. Jack Randall, hat den Lippfisch im Jahr 2000 als um die Marquesas-Inseln endemisch lebenden Lippfisch beschrieben,
Fishbase gibt zusätzlich Fidshi und die Norforkinseln als Herkunftsgegenden dieses Lippfisches an.

Diese Art bewohnt eine Bodenmischung aus Sand und Gestein und kommt in seichten Gewässern von 0 -11 Metern vor.

Aquariatisch ist über den Lippfisch nichts bekannt, auch wenn der Gestreifter Marquesas-Junker sicherlich ein gut geeigneter Fisch für ein Riffaquarium wäre.

Bilder

Männlich


Weiblich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Stethojulis marquesensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Stethojulis marquesensis