Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Limaria pellucida Karibische Feilenmuschel

Limaria pellucida wird umgangssprachlich oft als Karibische Feilenmuschel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Bild aus Bonaire

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland (Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7261 
AphiaID:
420751 
Wissenschaftlich:
Limaria pellucida 
Umgangssprachlich:
Karibische Feilenmuschel 
Englisch:
Antillean Fileclam 
Kategorie:
Muscheln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Bivalvia (Klasse) > Limida (Ordnung) > Limidae (Familie) > Limaria (Gattung) > pellucida (Art) 
Erstbestimmung:
(C. B. Adams, ), 1848 
Vorkommen:
Bermuda, Florida, Golf von Mexiko, Karibik, Niederländischen Antillen, West-Atlantik 
Größe:
bis zu 3.5cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Bakterien, Brachionus (Rädertierchen), Filtrierer, Plankton, Suspensionsfresser, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-06-25 20:44:19 

Haltungsinformationen

(Adams, 1846)

Karibische Feilenmuschel ist ein Bewohner karibischer Korallenriffe und kann durchaus im Meerwasseraquarium gehalten werden, wenn eine tägliche Fütterung erfolgt und auf den richtigen Beibesatz geachtet wird (Wirbellosenbecken).

Mit Hilfe ihrer Tentakel filtern die Muscheln Phytoplankton und kleines Zooplankton aus dem Meerwasser heraus, das Tier kann in Tiefen von bis zu 40 (100) Metern gefunden werden.

In der Natur ist die Muschelin der Lage, sich schwimmend einpaar Meter fortzubewegen, wenn sich Fressfeinde nähern oder sich die Wasserströmungen geändert haben.
Im Aquarium besteht die Möglichkeit, dass die Muschel sich mit Hilfe Ihrer Byssusfäden am Substart befestigt, daher sollte vor einer Platzänderung vorsichtig geprüft werden, ob sich das Tier festgesetzt hat, um Verletzungen zu vermeiden.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Bivalvia (Class) > Pteriomorphia (Subclass) > Limoida (Order) > Limoidea (Superfamily) > Limidae (Family) > Limaria (Genus)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Limaria pellucida

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Limaria pellucida