Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com Nitribiotic Tropic Marin Meerwasser24.de Riff-Fische-des-Korallendreiecks

Limaria hemphilli Feilenmuschel

Limaria hemphilli wird umgangssprachlich oft als Feilenmuschel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
10660 
AphiaID:
505495 
Wissenschaftlich:
Limaria hemphilli 
Umgangssprachlich:
Feilenmuschel 
Englisch:
Hemphill Fileclam 
Kategorie:
Muscheln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Bivalvia (Klasse) > Limida (Ordnung) > Limidae (Familie) > Limaria (Gattung) > hemphilli (Art) 
Erstbestimmung:
(Hertlein & A. M. Strong, ), 1946 
Vorkommen:
Kanada, Mexiko (Ostpazifik), Ost-Pazifik, USA 
Meerestiefe:
19 - 26 Meter 
Größe:
bis zu 2cm 
Temperatur:
10°C - 15°C 
Futter:
Algen, Filtrierer, Plankton, Ruderfußkrebse (Copepoden) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-04-22 17:37:37 

Haltungsinformationen

(Hertlein & Strong, 1946)

Die Feilenmuschel (Limaria hemphilli) kommt von Kanada bis nach Mexiko im östlichen Pazifischen Ozean vor.
Juvenile Muscheln entwickeln sich zunächst zu freischwimmenden planktontischen Larven, später dann zu Minimuschel, die den adulten Muscheln sehr ähnlich sehen.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Bivalvia (Class) > Pteriomorphia (Subclass) > Limida (Order) > Limoidea (Superfamily) > Limidae (Family) > Limaria (Genus) > Limaria hemphilli (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Limaria hemphilli

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Limaria hemphilli