Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Echinopora lamellosa Großpolypige Steinkoralle

Echinopora lamellosa wird umgangssprachlich oft als Großpolypige Steinkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 150 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
675 
Wissenschaftlich:
Echinopora lamellosa 
Umgangssprachlich:
Großpolypige Steinkoralle 
Englisch:
Blue Chalice 
Kategorie:
Steinkorallen LPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Faviidae (Familie) > Echinopora (Gattung) > lamellosa (Art) 
Erstbestimmung:
(Esper, 1795) 
Vorkommen:
Ägypten, Amerikanisch-Samoa, Australien, Bahrain, China, Cookinseln, Djibouti, Eritrea, Fidschi, Französisch-Polynesien, Golf von Aden, Golf von Oman / Oman, Guam, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Irak, Iran, Israel, Japan, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Katar, Kenia, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Komoren, Kuwait, La Réunion, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mayotte, Mikronesien, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Nauru, Neuguinea, Neukaledonien, Niue, Nördliche Mariannen, Palau, Persischer Golf, Rotes Meer, Salomon-Inseln, Samoa, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Sri Lanka, Sudan, Südchinesisches Meer, Taiwan, Tansania, Thailand, Tokelau, Tonga, Tuvalu, Vanuatu, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel  
Meerestiefe:
1 - 40 Meter 
Größe:
bis zu 25cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Plankton, Zooplankton (Tierisches Plankton), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 150 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Einfache Nachzucht möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Anhang II (kommerzieller Handel nach einer Unbedenklichkeitsprüfung des Ausfuhrstaates möglich) 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-05-09 00:31:23 

Nachzuchten

Echinopora lamellosa lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Echinopora lamellosa haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Haltungsinformationen

Echinopora lamellosa
Esper, 1795

Diese Art Steinkorallenart gehört zur Familie der Hirnkorallen.
Sie kommt wenig in den Handel, ist aber seit vielen Jahren als Nachzucht zu bekommen und in Aquarien verbreitet.

Sie ist bei sauberen Wasser relativ leicht zu halten.
Die Strömung sollte nicht zu stark sein.
Sie wächst unter jeglichem Licht, und sollte nicht direkt oben platziert sein.

Achtung: Diese Koralle kann mit ihren durchaus langen Kampftentakeln anderen Korallen in ihrer Umgebung das Leben sehr schwer machen!
Lässt sich durch Fragmentation gut vermehren.

Allgemeines zur Gattung:
Echinopora-Arten kommen bei weitem nicht so häufig in den Handel, wie andere Korallen.

Sie sind allerdings ganz gut haltbar, brauchen einen mittlere Lichtzone und eine mässige bis turbulente, aber keinesfalls, eine direkte Strömung.
Sie stellen gegenüber den Wasserwerten nicht die gleich hohen Ansprüche, wie viele SPS-Korallen, man sollte ihnen dennoch natürlich ordentliches bzw. nährstoffarmes Wasser bieten.

Diese Art hier ist laut Aims im Meer schon eher selten zu finden.

Andere Arten sind:

Echinopora ashmorensis
Echinopora fruticulosa
Echinopora gemmacea
Echinopora hirsutissima
Echinopora horrida
Echinopora irregularis
Echinopora lamellosa
Echinopora mammiformis
Echinopora pacificus
Echinopora robusta
Echinopora tiranensis

Synonyme:
Echinastrea rosularia (Lamarck, 1816)
Echinopora concinna Verrill, 1901
Echinopora elegans Verrill, 1901
Echinopora flexuosa Verrill, 1901
Echinopora reflexa Dana, 1846
Echinopora rosularia Lamarck, 1816
Echinopora striatula Studer, 1878
Echinopora undulata Dana, 1846
Madrepora lamellosa Esper, 1795

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Scleractinia (Order) > Merulinidae (Family) > Echinopora (Genus) > Echinopora lamellosa (Species)


Private Nachzuchten




Bilder

Allgemein

2
2
2
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

engellion am 19.10.07#1
hallo ,
ich habe diese koralle als kleinen ableger bekommen . habe sie im oberen teil positioniert mit mittlerer strömung . beleuchtet wird mit 8x54 watt T5 welches der koralle richtig gut tut ; sprich sie wächst verdammt gut ! tip : nicht so weit ober positionieren !
auch sollte man unbedingt darauf achten das sie keine anderen korallen vernesset ... nachts kommen aus ihr "kampftentakel" welche bis zu 10cm lang werden und alles vernesseln was ihnen in die quere kommt "also achtung" !!!
ansonsten ein recht pflegeleichtes tier ! was auch im blauen licht phopsphorisierend rüber kommt ; also hübsch anzuschauen !
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Echinopora lamellosa

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Echinopora lamellosa


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.