Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Codium adhaerens Grünalge

Codium adhaerens wird umgangssprachlich oft als Grünalge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6044 
AphiaID:
145078 
Wissenschaftlich:
Codium adhaerens 
Umgangssprachlich:
Grünalge 
Englisch:
Algae 
Kategorie:
Grünalgen 
Stammbaum:
Plantae (Reich) > Chlorophyta (Stamm) > Ulvophyceae (Klasse) > Bryopsidales (Ordnung) > Codiaceae (Familie) > Codium (Gattung) > adhaerens (Art) 
Erstbestimmung:
C.Agardh, 1822 
Vorkommen:
Adria, Algerien, Arktische Gewässer, Australien, Azoren, Balearen, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Isle of Man, Israel, Japan, Kanarische Inseln, Kapverdische Inseln, Madeira, Marokko, Mittelmeer, Portugal, Shetland-Inseln (Schottland), Spanien, Vietnam 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Fotosynthese  
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-09-12 18:28:26 

Haltungsinformationen

C.Agardh, 1822

Codium adhaerens ist eine invasive Grünalgenart, die in unseren Meerwasseraquarium besser nichts zu suchen hat, Urlauber sollten die Alge nicht mit nach Hause nehmen, da sie große Flächen des Lebendgesteins überziehen wird.

Farbe: ein sattes dunkelgrün und auch optisch wenig hermacht.

Synonym: Agardhia adhaerens Cabrera, 1823

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Codium adhaerens

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Codium adhaerens