Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Phyllidiopsis phiphiensis Warzensternschnecke



Steckbrief

lexID:
5542 
AphiaID:
536724 
Wissenschaftlich:
Phyllidiopsis phiphiensis 
Umgangssprachlich:
Warzensternschnecke 
Englisch:
Phyllidiopsis Phiphiensis 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Phyllidiidae (Familie) > Phyllidiopsis (Gattung) > phiphiensis (Art) 
Erstbestimmung:
Brunckhorst, 1993 
Vorkommen:
Indien, Indischer Ozean, Indopazifik, Kenia, Malaysia, Malediven, Myanmar (ehem. Birma), Ost-Afrika, Philippinen, Sri Lanka, Sulawesi, Sumatra, Thailand, Westlicher Indischer Ozean 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Schwämme 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-05-29 18:43:41 

Haltungsinformationen

Brunckhorst, 1993

Die Warzensternschnecke Phyllidiopsis phiphiensis ernährt sich als Nahrungsspezialist von Schwämmen aus der Familie Halichondrida.

Am besten wäre es, diese Schnecke dort zu belassen, wo sie lebt, im Meer.

Beschreibung:
Der Mantel der Schnecke ist weiß, auf dem Rücken befinden sich 3 schwarze Linien, auf dem äußeren Rand zieht sich eine Reihe schwarzer Punkte um den ganzen Mantel herum.

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phyllidiopsis phiphiensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phyllidiopsis phiphiensis