Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Caprella linearis Europäischer Gespensterkrebs , Widderkrebs

Caprella linearis wird umgangssprachlich oft als Europäischer Gespensterkrebs , Widderkrebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 10 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5355 
AphiaID:
101839 
Wissenschaftlich:
Caprella linearis 
Umgangssprachlich:
Europäischer Gespensterkrebs , Widderkrebs 
Englisch:
Linear Skeleton Shrimp 
Kategorie:
Andere Krebstiere 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Amphipoda (Ordnung) > Caprellidae (Familie) > Caprella (Gattung) > linearis (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1767 
Vorkommen:
Arktische Gewässer, Azoren, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Isle of Man, Kanada, Nord-Atlantik, Nord-Pazifik, Nordsee 
Meerestiefe:
1 - 125 Meter 
Größe:
1 cm - 4 cm 
Temperatur:
2°C - 12°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 10 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Caprella acanthifera
  • Caprella acanthogaster
  • Caprella alaskana
  • Caprella andreae
  • Caprella augusta
  • Caprella bathytatos
  • Caprella borealis
  • Caprella brevirostris
  • Caprella californica
  • Caprella carina
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-03-17 06:00:06 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Caprella linearis sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Caprella linearis interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Caprella linearis bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Caprella linearis (Linnaeus, 1767)

Caprella spezies leben bevorzugt auf Hydroiden Polypen und verlassen diese nie. Sie tarnen sich dabei hervorragend. Wie nach der Art der Gottesanbeterinnen bei den Insekten, ist das zweite und dritte Beinpaar für den Fang von Beute umgewandelt. Das vierte und fünfte Beinpaar ist dabei reduziert, das sechste bis achte dient der Fortbewegung. Sie fangen mit ihren stabförmiger Fangarmen Zooplankton aus der Strömung, von dem sie sich ernähren.

Caprella linearis lebt bevorzugt in kalten Gewässern. Es gibt einen sexuellen Dimorphismus: die Männchen sind grösser als die Weibchen.

Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Multicrustacea (Superclass) >Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Peracarida (Superorder) > Amphipoda (Order) > Senticaudata (Suborder) > Corophiida (Infraorder) > Caprellidira (Parvorder) > Caprelloidea (Superfamily) > Caprellidae (Family) > Caprellinae (Subfamily) > Caprella (Genus) > Caprella linearis (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Caprella linearis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Caprella linearis