Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin

Laomenes pardus Leoparden Federstern-Garnele

Laomenes pardus wird umgangssprachlich oft als Leoparden Federstern-Garnele bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Copyright Patrick Ess, Schweiz

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Patrick Ess, Schweiz Patrick Ess Please visit www.flickr.com for more information. Bilddetail

Steckbrief

lexID:
5266 
AphiaID:
514581 
Wissenschaftlich:
Laomenes pardus 
Umgangssprachlich:
Leoparden Federstern-Garnele 
Englisch:
Leopard Crinoid Shrimp 
Kategorie:
Garnelen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Palaemonidae (Familie) > Laomenes (Gattung) > pardus (Art) 
Erstbestimmung:
Marin, 2009 
Vorkommen:
Bismarck Archipel, Indonesien, Indopazifik, Papua-Neuguinea, Philippinen, Süd-Pazifik, Sulawesi, Vietnam 
Meerestiefe:
10 - 15 Meter 
Größe:
2 cm - 6 cm 
Temperatur:
20°C - 28°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-04-06 13:31:12 

Haltungsinformationen

Laomenes pardus Marin, 2009

Weiss mit unregelmässigen Flecken oder Querstreifen über den ganzen Körper, auch auf Beinen und Scheren. Die Leopraden-Federstern-Garnele ist perfekt an ihren Federstern angepasst.

Lebt u.a. auf Comantheria briareus.

Weiterführende Links

  1. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!