Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Spondylus americanus Stachelaustern, Klappmuschel

Spondylus americanus wird umgangssprachlich oft als Stachelaustern, Klappmuschel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 150 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5107 
AphiaID:
-999 
Wissenschaftlich:
Spondylus americanus 
Umgangssprachlich:
Stachelaustern, Klappmuschel 
Englisch:
Atlantic Thorny Oyster 
Kategorie:
Muscheln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Bivalvia (Klasse) > Pectinida (Ordnung) > Spondylidae (Familie) > Spondylus (Gattung) > americanus (Art) 
Erstbestimmung:
Hermann, 1781 
Vorkommen:
Brasilien, Costa Rica, Golf von Mexiko, Honduras, Jamaika, Karibik, Kolumbien, Kuba, Mexiko (Ostpazifik), Panama, USA, Venezuela 
Meerestiefe:
0 - 140 Meter 
Größe:
bis zu 11.2cm 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Brachionus (Rädertierchen), Detritus, Debris (totes organisches Material), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 150 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Spondylus anacanthus
  • Spondylus asiaticus
  • Spondylus asperrimus
  • Spondylus avramsingeri
  • Spondylus butleri
  • Spondylus candidus
  • Spondylus clarksoni
  • Spondylus concavus
  • Spondylus crassisquama
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-10-24 08:47:42 

Haltungsinformationen

Hermann, 1781

Spondylus americanus ist eine sessile Muschel, die in Korallenriffen fest mit dem Riffsubstrat verbunden ist.
Dort ernährt sich die Auster, indem sie aus dem Wasser Kleinstlebewesen und Detritus filtert.

Im Meer wird die Muschel in Tiefen von 0-140 Meter gefunden, ihr Name stammt von ihrem markanten, stacheligen Aussehen.
Austern sind in einem Mischaquarium kaum gut zu erhalten.

Synonyme
Spondylus albus Schreibers, 1793
Spondylus arachnoides Lamarck, 1819
Spondylus avicularis Lamarck, 1819
Spondylus cuneus Reeve, 1856
Spondylus dominicensis Röding, 1798
Spondylus echinatus d'Orbigny, 1853
Spondylus foliabrassicae d'Orbigny, 1853
Spondylus longispina Lamarck, 1819

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Bivalvia (Class) > Pteriomorphia (Subclass) > Pectinida (Order) > Pectinoidea (Superfamily) > Spondylidae (Family) > Spondylus (Genus)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Spondylus americanus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Spondylus americanus