Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef

Hexagrammos decagrammus Kelpgrünling

Hexagrammos decagrammus wird umgangssprachlich oft als Kelpgrünling bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.



Steckbrief

lexID:
4684 
AphiaID:
240732 
Wissenschaftlich:
Hexagrammos decagrammus 
Umgangssprachlich:
Kelpgrünling 
Englisch:
Kelp Greenling 
Kategorie:
Grünlinge 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Scorpaeniformes (Ordnung) > Hexagrammidae (Familie) > Hexagrammos (Gattung) > decagrammus (Art) 
Erstbestimmung:
(Pallas, ), 1810 
Vorkommen:
Alaska, Aleuten, Kanada, USA 
Größe:
bis zu 61cm 
Temperatur:
3°C - ?°C 
Futter:
Felsgarnelen, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Krabben, Krebse, Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Muscheln (Mollusken), Räuberische Lebensweise, Schwämme, Seescheiden (Ascidiacea), Seesterne, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-09-27 20:30:10 

Haltungsinformationen

(Pallas, 1810)

Der Kelpgrünling gehört zu der Gruppe der Groppenverwandten und kommt auch um die Aleuten einer aus 150 Inseln bestehenden Inselgruppe, die dem Nordwesten Amerikas vorgelagert sind, vor.

Die durchschnittlichen Wassertemperaturen um die Aleuten liegen zwischen 3 - 9 Grad Celsius, dies zeigt die Vorliebe des Kelbgrünlings für kühle gewässer und die Problematik einer Heimaquarienhaltung an.

Hexagrammos decagrammus kommt an felsigen Küstengebieten vor, häufig in Seetangwäldern und auf sandigen Böden.

Er ernährt sich von Krebstieren, Vielborstern (Würmern), verschiedenen Weichtieren und kleine Fischen.

Der Kelpgrünling ist ein Sportfisch für Angler und wird auch von Tauchern erbeutet.

In großen Schauaquarien kann man dieses Tier manchmal durchaus beobachten.

Bekannte Synonyme:
Chiropsis decagrammus (Pallas, 1810)
Chirus constellatus Girard, 1854
Chirus denarius Richardson, 1844
Chirus guttatus Girard, 1854
Chirus maculoseriatus Lockington, 1880
Grystes lineatus Ayres, 1854
Labrax decagrammus Pallas, 1810 (Basionym)
Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Scorpaeniformes (Order) > Hexagrammoidei (Suborder) > Hexagrammidae (Family) > Hexagramminae (Subfamily) > Hexagrammos (Genus) > Hexagrammos decagrammus (Species)

Bilder

Weiblich

1

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hexagrammos decagrammus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hexagrammos decagrammus