Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Stenorhynchus debilis Pazifik-Pfeilkrabbe

Stenorhynchus debilis wird umgangssprachlich oft als Pazifik-Pfeilkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 400 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
3708 
AphiaID:
441967 
Wissenschaftlich:
Stenorhynchus debilis 
Umgangssprachlich:
Pazifik-Pfeilkrabbe 
Englisch:
Pacific Arrow Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Inachoididae (Familie) > Stenorhynchus (Gattung) > debilis (Art) 
Erstbestimmung:
(Smith, ), 1871 
Vorkommen:
Golf von Kalifornien / Baja California, Golf von Mexiko, Mexiko (Ostpazifik) 
Größe:
bis zu 30cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Futtergranulat, Futtertabletten, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 400 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2011-05-15 13:42:31 

Haltungsinformationen

Stenorhynchus debilis (S. I. Smith, 1871)

Infos der verwandten Art:
frisst Trockenfutter, Futtertabletten und alle Arten von TK-Futter.

Infos zum Becken: keine Besonderheiten, soll manchmal an niederen Tieren picken, kann dann aber leicht rausgefangen werden.

Infos zum Sozialverhalten:
Kann einzelnt oder als Paar gehalten werden..

Infos zur Krankheitsanfälligkeit:
robuste Garnele, kann manchmal Schwierigkeiten mit der Häutung haben.

Sabine Mülder:
Habe bis jetzt noch keine Übergriffe auf andere Beckenbewohner feststellen können, allerdings ist sie noch nicht ganz ausgewachsen.
Die Aussagen, dass sie mit ihrem Rostrum Fische aufspießen soll, halte ich für ein Märchen, dafür ist sie nicht schnell genug.
Sie hält sich gerne unter einem Vorsprung in der Nähe meiner Anemone auf, wo sie tagsüber sitzt, in der Nacht wandert sie dann aktiv durchs Becken.

Hinweis: Leben bevorzugt mit Schwämmen, Seeanemonen und Zylinderrosen zusammen. Stenorhynchus-Arten fressen Borstenwürmer, wie schon viele Pfleger bei anderen Arten feststellen konnten.

Pazifik Pfeilkrabbe - Pacific Arrow Crab - Stenorhynchus debilis

Beschreibung zum Bild:
Pazifik-Pfeilkrabbe (Stenorhynchus debilis), (Golf von Kalifornien, Niederkalifornien, Mexico) - Pacific Arrow Crab (Sea of Cortez, Baja California, Mexico)
Aufnahmeort La Paz


Systematik

Klassifizierung:

Ordnung: Zehnfußkrebse (Decapoda)
Unterordnung: Pleocyemata
Teilordnung: Krabben (Brachyura)
Überfamilie: Majoidea
Familie: Inachidae
Gattung: Spinnenkrabben
Wissenschaftlicher Name: Stenorhynchus
Lamarck, 1818

Weiterführende Links

  1. Wikipedia (de)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

GD am 14.12.11#1
Das Tier ist eine echte Bereicherung im Becken. Absolut Reef Safe. Keine Probleme mit meinen Blaubein Scherengarnelen, Kardinalsgarnelen oder Trapez Krabben. Das Tier läuft auf meinen LPS (Trachyphyllia, Scolymia, Acanthastrea, Blastomussa, Acanthophyllia) umher ohne die Tiere zu beeinträchtigen. Dafür ist es eine Freude zu sehen wie diese Krabbe genüsslich Borstenwürmer verspeist. Das Tier ist nicht scheu oder schreckhaft. Fische werden ignoriert. Frisst Futterreste und als Leckerbissen eben besagte Borstenwürmer.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Stenorhynchus debilis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Stenorhynchus debilis