Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO

Odontodactylus cultrifer Fangschreckenkrebs

Odontodactylus cultrifer wird umgangssprachlich oft als Fangschreckenkrebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 160 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Pauline Walsh Jacobson, USA

Keel Tail Mantis Shrimp, Odontodactylus cultrifer, Lembeh 2016


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Pauline Walsh Jacobson, USA Pauline Walsh Jacobson, USA. Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3444 
AphiaID:
408963 
Wissenschaftlich:
Odontodactylus cultrifer 
Umgangssprachlich:
Fangschreckenkrebs 
Englisch:
Pastel Odontodactylid Mantis Shrimp, Keel Tail Mantis Shrimp 
Kategorie:
Fangschreckenkrebse 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Stomatopoda (Ordnung) > Odontodactylidae (Familie) > Odontodactylus (Gattung) > cultrifer (Art) 
Erstbestimmung:
(White, ), 1850 
Vorkommen:
Andamanensee, Anilao, Australien, China, Hong Kong, Indonesien, Indopazifik, Lembeh-Straße, Mikronesien, Neukaledonien, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, Salomonen, Singapur, Sulawesi, Taiwan, Thailand, Vietnam, West-Pazifik 
Meerestiefe:
0 - 100 Meter 
Größe:
2 cm - 13 cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Felsgarnelen, Futtergarnelen, Garnelen, Kleine Fische, Krabben, Mysis (Schwebegarnelen), Räuberische Lebensweise 
Aquarium:
~ 160 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-09-16 19:20:12 

Haltungsinformationen

(White, 1850)

Wir bedanken uns für das erste Foto von Odontodactylus cultrifer, einem Schmetterer, es gelang David Rolla (Hawaii), am 12. Juli 2013 bei einem Tauchgang in der Lembeth Strait, Sulawesi, Indonesien.

Aquaristisch liegen uns keine gesonderten Erfahrungen vor, weshalb wir gerne auf Odontodactylus s. verweisen.
Lebt im Meer bei 7-51 Metern Tiefe.

Unter dem Link zu Fangschreckenkrebse finden Sie viel Wissenswertes zur Pflege und Verhalten.

Synonyme:
Odontodactylus cultrifer,
Gonodactylus carinifer,
Gonodactylus cultrifer,
Odontodactylus mindanaoensis,
Raoulius cultrifer

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Malacostraca (Class) > Hoplocarida (Subclass) > Stomatopoda (Order) > Unipeltata (Suborder) > Gonodactyloidea (Superfamily) > Odontodactylidae (Family) > Odontodactylus (Genus)

Weiterführende Links

  1. Fangschreckenkrebse von Timmy Grohrock (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Photos David Rolla, flickr (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. SeaLifeBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!