Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Oxynoe kylei Saftsauger

Oxynoe kylei wird umgangssprachlich oft als Schlundsackschnecke bezeichnet.



Steckbrief

lexID:
2913 
AphiaID:
1293522 
Wissenschaftlich:
Oxynoe kylei 
Umgangssprachlich:
Saftsauger 
Englisch:
Supsucking Slug, Sacoglossa 
Kategorie:
Schlundsackschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > (Ordnung) > Oxynoidae (Familie) > Oxynoe (Gattung) > kylei (Art) 
Erstbestimmung:
Krug, Berriman & Valdés, 2018 
Vorkommen:
Bali, Indonesien, Marshallinseln, Philippinen 
Meerestiefe:
10 - 12 Meter 
Größe:
bis zu 0,8cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Algen, Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-20 20:34:50 

Haltungsinformationen

Oxynoe kylei Krug, Berriman & Valdés, 2018

Oxynoe kylei ist eine erst im Jahr 2018 wissenschaftlich neu beschriebene Art. Über die nur wenige Millimeter kleine Schnecke liegen bisher kaum Informationen vor.

Schnecken der Gattung Oxynoe ernähren sich von Algen, die sie aussaugen, weshalb sie umgangssprachlich als Saftsauger bezeichnet bezeichnet. Oxynoe kylei ernährt sich speziell von Halimeda Algen.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Oxynoe kylei

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Oxynoe kylei