Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Mulloidichthys flavolineatus Seitenfleck- bzw. Gelbstreifen- Meerbarbe

Mulloidichthys flavolineatus wird umgangssprachlich oft als Seitenfleck- bzw. Gelbstreifen- Meerbarbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.



Steckbrief

lexID:
2707 
AphiaID:
218647 
Wissenschaftlich:
Mulloidichthys flavolineatus 
Umgangssprachlich:
Seitenfleck- bzw. Gelbstreifen- Meerbarbe 
Englisch:
Yellowstripe Goatfish 
Kategorie:
Meerbarben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Mullidae (Familie) > Mulloidichthys (Gattung) > flavolineatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Lacepède, ), 1801 
Vorkommen:
Hawaii, Indopazifik, Mauritius, Ost-Afrika, Rotes Meer 
Größe:
bis zu 43cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Einsiedlerkrebse, Futtergarnelen, Krabben, Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Seeigel 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-01-25 13:42:28 

Haltungsinformationen

Mulloidichthys flavolineatus bewohnt flache und sandige Gebiete seewärtiger Lagunen und Riffe.

Gefressen werden hier dann Krebstiere, Weichtiere, Würmer, Herzseeigel und Foraminiferen.

Klasse: Actinopterygii
Familie: Mullidae
Gattung: Mulloidichthys
Spezies: Mulloidichthys flavolineatus

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Adult


Allgemein

1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Mulloidichthys flavolineatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Mulloidichthys flavolineatus


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.