Fauna Marin GmbHTunze.comaquaiOOm.comAqua MedicTropic Marin Syn-Biotic Meersalz

Ophiocoma pumila Schlangenstern

Ophiocoma pumila wird umgangssprachlich oft als Schlangenstern bezeichnet. Die Haltung gilt als mittelschwer. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Nicht giftig.



Steckbrief

lexID:
2647 
Wissenschaftlich:
Ophiocoma pumila 
Umgangssprachlich:
Schlangenstern 
Englisch:
Banded Ophiocoma 
Kategorie:
Schlangensterne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Ophiuroidea (Klasse) > Ophiurida (Ordnung) > Ophiocomidae (Familie) > Ophiocoma (Gattung) > pumila (Art) 
Erstbestimmung:
Lütken, 1856 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Bahamas, Belize, Bermuda, Curaçao, Dominikanische Republik, Florida, Golf von Mexiko, Jamaika, Karibik, Kuba, Mexiko (Ostpazifik), Niederländischen Antillen, Panama, Puerto Rico, Trinidad und Tobago, Venezuela 
Meerestiefe:
1 - 368 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
23°C - 2°C 
Futter:
Detritus, Debris (totes organisches Material), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Nicht giftig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-07-16 15:41:52 

Haltungsinformationen

Lütken, 1856

Diese Aufnahme eines wohl sehr häufig vorkommenden Schlangenseestern Ophiocoma pumila sandte uns freundlicherweise Martin Reidl zu.

Leicht zu halten, guter Resteverwerter. Meist in einer Gruppe anzutreffen. Vermehrt sich in der Regel gut, siehe Anmerkungen der Kommentare.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Asterozoa (Subphylum) > Ophiuroidea (Class) > Ophiurida (Order) > Ophiurina (Suborder) > Gnathophiurina (Infraorder) > Ophiocomidae (Family) > Ophiocominae (Subfamily) > Ophiocoma (Genus)

Weiterführende Links

  1. WOD (englisch)

Bilder

Allgemein

3
2
1
1
1
1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

Muelly am 07.08.18#13
Hallo Karli2014,
dass diese Schlangensterne SPS Korallen schädigen, kann ich mir echt nicht vorstellen und sorry, glaube ich auch nicht. Eventuell sterben deine SPS durch andere Probleme in deinem Becken und die Schlangensterne räumen nur die absterbenden Reste auf. Es kommt immer wieder vor, dass Resteverwertende Tiere als Schädlinge bezeichnet werden, weil sie auf sterbenden oder gestorbenen Tieren gesehen werden. Sie müssen aber nicht die Ursache eines Schadens sein, auch wenn das auf den ersten Blick so aussehen kann.
Diese Tiere sind absolut keine Schädlinge, sondern nützliche Restverwerter!
Karli2014 am 02.08.18#12
Diese Seesterne sind auch bei mir vor drei Jahren mit den lebenden Steinen unbemerkt eingezogen. Jetzt bevölkern sie alles, sitzen in allen Ritzen und leider auch am Fuß der meisten Korallen, klauen das Futter und schädigen sie auch wo sie nur können. Das hat mir schon einige SPS gekostet ! Hab es schon mit Fressfeinden „ Lippfischen, Harlekingarnele „versucht , leider ohne Erfolg . Hilfe , wer kann mir weiterhelfen !
Lexi72 am 26.02.15#11
Ich halte diese Tiere seit knapp 2 Jahren in einem 60-Liter-Nanobecken.
Am Anfang hatte ich 5 Tiere, alle etwa gleich groß (ca. 3cm). Merkwürdig finde ich, dass sich neben den inzwischen ca. 20-30 kleineren Tieren, die bei mir vor allem in der Seriatopora hystrix sitzen, ein echter Brocken von bestimmt 10-12 cm Durchmesser befindet. Dieser ist aber ebenfalls sehr friedlich und standorttreu (liegt immer unter einem Stein). Bei der Fütterung ist es immer wieder faszinierend zu beobachten, wie schnell er werden kann, um sich ein paar TK-Mysis o.ä. zu angeln. Er kann erstaunliche Mengen vertilgen. Super-interessante Art, sehr zu empfehlen!
13 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ophiocoma pumila

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ophiocoma pumila


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.