Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Manonichthys alleni Sabah Zwergbarsch

Manonichthys alleni wird umgangssprachlich oft als Sabah Zwergbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 400 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
20 
AphiaID:
474970 
Wissenschaftlich:
Manonichthys alleni 
Umgangssprachlich:
Sabah Zwergbarsch 
Englisch:
Sabah Dottyback 
Kategorie:
Zwergbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pseudochromidae (Familie) > Manonichthys (Gattung) > alleni (Art) 
Erstbestimmung:
Gill, 2004 
Vorkommen:
Borneo (Kalimantan), Indonesien, Malaysia 
Meerestiefe:
2 - 40 Meter 
Größe:
bis zu 5.1cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 400 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-04-24 12:24:33 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Manonichthys alleni sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Manonichthys alleni interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Manonichthys alleni bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Gill, 2004

Dieser Fisch wurde bereits im Jahr 2000 von Joachim Frische in einer Fachzeitschrift vorgestellt.
Kam uns auch immer wieder im Handel unter die Finger...
Gewusst haben wir leider aber nie, wie er heisst, bis ihn nun Gill (2004) beschrieben hat.
Sein Name lautet Manonichthys alleni.

Wurde bereits im Jahr 1992 von Dr.Gerald R. Allen vor Sabah (Malaysia) gefangen, so laut Joachim Frische in der Novemberausgabe 2004 der Zeitschrift "DAS AQUARIUM".

Dort beschreibt Herr Frische, dass Weibchen weit dunkler und zudem noch kleiner sind.
Das Männchen bewacht, wie bei allen Zwergbarschen, das Gelege.

Sollte wie andere Pseudochromis-Arten zu halten sein, und er ist bei weitem nicht so aggresiv, wie Pseudochromis aldabraensis.

Systematik Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Pseudochromidae (Family) > Pseudochrominae (Subfamily) > Manonichthys (Genus) > Manonichthys alleni (Species)

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)

1

Männlich

1

Weiblich

1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Manonichthys alleni

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Manonichthys alleni