Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Aqua Medic aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin

Klyxum utinomii Weichkoralle

Klyxum utinomii wird umgangssprachlich oft als Weichkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Prof. Dr. Yehuda Benayahu, Israel

Foto: Penghu Archipel, Taiwan

Foto von Dr. Catherine S. McFadden hochgeladen
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Prof. Dr. Yehuda Benayahu, Israel . Please visit en-lifesci.tau.ac.il for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13330 
AphiaID:
290259 
Wissenschaftlich:
Klyxum utinomii 
Umgangssprachlich:
Weichkoralle 
Englisch:
Soft Coral 
Kategorie:
Weichkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Alcyoniidae (Familie) > Klyxum (Gattung) > utinomii (Art) 
Erstbestimmung:
(Verseveldt, ), 1971 
Vorkommen:
Ambon, Bismarck Archipel, Guam, Israel, Japan, Kenia, Korallenmeer, Mauritius, Mayotte, Mosambik, Nord-Pazifik, Nördliche Mariannen, Okinawa, Ost-Afrika, Ostchinesisches Meer, Philippinen, Queensland (Ost-Australien), Rotes Meer, Ryūkyū-Inseln, Süd-Pazifik, Taiwan, Tansania, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
5 - 20 Meter 
Größe:
4 cm - 8,5 cm 
Temperatur:
25,6°C - 30,°C 
Futter:
Gelöste anorganische Stoffe (z.B. NaCL,CA, Mag, K, I.P), Gelöste organische Stoffe (z.B. Kohlenhydrate, Proteine, Nukleinsäuren...), Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-10-30 12:32:46 

Haltungsinformationen

Auf den ersten Blick könnte Klyxum utinomii durchaus als Steinkoralle durchgehen, tatsächlich handelt es sich bei dieser Art und eine Weichkoralle, die zwar relative weit verbreitet, aber insgesamt als so häufig beobachtet werden kann.

Uns sind keine Haltungserfahrungen der Koralle bekannt, obwohl sie aufgrund der Wassertiefe durchaus gut erreichbar ist.
Wir sind gespannt, ob es Informationsaustäusche zu Klyxum utinomii geben wird.

Literaturfundstelle:
Diversity, Distribution, and Molecular Systematics of Octocorals (Coelenterata: Anthozoa) of the Penghu Archipelago, Taiwan
Yehuda Benayahu, Leendert Pieter van Ofwegen2 Chang-feng Dai3 Ming-Shiou Jeng, Keryea Soong, Alex Shlagman, Henryi J. Hsieh, and Catherine S. McFadden
Zoological Studies51(8): 1529-1548 (2012)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!