Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Acanthastrea echinata Großpolypige Steinkoralle

Acanthastrea echinata wird umgangssprachlich oft als Großpolypige Steinkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1325 
Wissenschaftlich:
Acanthastrea echinata 
Umgangssprachlich:
Großpolypige Steinkoralle 
Englisch:
Purple Bullseye 
Kategorie:
Steinkorallen LPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Mussidae (Familie) > Acanthastrea (Gattung) > echinata (Art) 
Erstbestimmung:
(Dana, 1846) 
Vorkommen:
Australien, Bandasee, Bunaken, Celebesesee, Fidschi, Französisch-Polynesien, Golf von Aden, Great Barrier Riff, Guam, Indonesien, Indopazifik, Japan, Java, Korallenmeer, Lakkadivensee, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Mauritius, Mikronesien, Neuguinea, Ozeanien, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Seychellen, Sri Lanka, Südchinesisches Meer, Sulawesi, Sumatra, Tahiti, Taiwan, Thailand, Timor-Leste, Tonga, Tuvalu, Vanuatu, Vietnam 
Meerestiefe:
0 - 50 Meter 
Größe:
bis zu 40cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Plankton, Zooplankton (Tierisches Plankton), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Einfache Nachzucht möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Anhang II (kommerzieller Handel nach einer Unbedenklichkeitsprüfung des Ausfuhrstaates möglich) 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-12-11 21:20:51 

Nachzuchten

Acanthastrea echinata lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Acanthastrea echinata haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Haltungsinformationen

From Veron, J.E.N. Corals of the World

Eine Korallenart, die nicht ganz so häufig zu uns kommt.
Allerdings hat es in den zurück liegenden Jahren einen enormen Zuwachs an Ablegern bei Acan-Arten gegeben.
Grundsätzlich leicht in der Haltung, wie fast alle LPS-Korallen, wobei die Grundwerte der Wasserparameter natürlich immer eingehalten werden sollen.
Bekannt ist die Empfindlichkeit durch Faden- oder Bohralgen, das betrifft aber viele LPS-Korallen gleichermaßen.

Strömung mittel, Licht ebenfalls, eher weniger, also am besten Mittellichtzone bis Bodennähe, sogar Schattenbereich ist machbar.
Direktes Licht sollte nicht sein.
Muss nicht gefüttert werden, lebt aber neben ihren Zooxanhtellen auch von dem, was sie fängt bzw. an Schwebeteilchen aufnimmt.

Acanthastrea´s sind recht beliebt, schon zum Teil wegen der Farben und der grundsätzlich guten Haltbarkeit.
Acans wachsen, im Vergleich zu anderen Korallen, sehr langsam.

Wichtig:
Braucht unserer Ansicht nach nicht soviel helles Licht, zumindest, wenn man es auf andere Acanthastrea-Arten ummünzen kann.
Blaulicht scheint ihr besser zu bekommen, zumindest aber Bodenzone, bzw. Schattenbereiche.
Wie uns Aquarianer mitteilten, nesselt diese Koralle außerordentlich stark.

Ist laut AIMS ,vom Skelett her, leicht mit Favites abdita und Favites flexuosa zu verwechseln!

Wichtiger Hiweis von Paul-Gerhard Rohleder:

Was aber im Lexikon bei den Acanthastrea aus meiner Sicht leider nicht erwähnt wird, ist die hohe Aggression dieser Korallen.
In meinen Becken bekämpfen diese Korallen alles was in ihrer Nachbarschaft steht.
Sie machen auch vor Hydnophora nicht halt.
Habe selbst schon Ricordea´s und Sympodium durch diese Korallen verloren, obwohl sie ca. 5-8 cm davon entfernt standen.
Aber es sind natürlich auch schöne " Hingucker".

Folgende Arten sind bekannt / other Species
Acanthastrea bowerbanki
Acanthastrea brevis
Acanthastrea echinata
Acanthastrea faviaformis
Acanthastrea hemprichii
Acanthastrea hillae
Acanthastrea ishigakiensis
Acanthastrea lordhowensis
Acanthastrea maxima
Acanthastrea regularis
Acanthastrea rotundoflora
Acanthastrea subechinata

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Scleractinia (Order) > Lobophylliidae (Family) > Acanthastrea (Genus) > Acanthastrea echinata (Species)



Bilder

Allgemein

2
1
1
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

Rohleder am 09.11.12#3
> Was aber im Lexikon bei den Acanthastrea aus meiner Sicht leider nicht
> erwähnst wird, ist die hohe Aggression dieser Korallen. Siehe Foto. In meinen
> Becken bekämpfen diese Korallen alles was in ihrer Nachbarschaft steht.
> Sie machen auch vor Hydnophora nicht halt. Habe selbst schon Ricordea´s
> und Sympodium durch diese Korallen verloren obwohl sie ca. 5-8 cm davon
> entfernt standen. Aber es sind natürlich auch schöne " Hingucker".

mail-to-nico am 19.05.10#2
Leicht zu halten, wenig empfindlich... aber ein regelrechtes Nesselmonster! Hat mir letzte Nacht mind. 3 Ricordea weggezaubert. *heul

pinitri am 18.12.09#1
Eine sehr dankbare leicht zu haltende Koralle die sich sehr aufpumpen kann.
Sie sitzt bei mir im unteren Bereich und nesselt relativ stark.
3 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Acanthastrea echinata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Acanthastrea echinata