Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Pacifigorgia curta Gogonie

Pacifigorgia curta wird umgangssprachlich oft als Gogonie bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 240 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Roca Sucia, Costa Rica
22 Meter Wassertiefe
Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Odalisca Breedy, Panama Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12540 
AphiaID:
290572 
Wissenschaftlich:
Pacifigorgia curta 
Umgangssprachlich:
Gogonie 
Englisch:
Gorgonian 
Kategorie:
Hornkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Gorgoniidae (Familie) > Pacifigorgia (Gattung) > curta (Art) 
Erstbestimmung:
Breedy & Guzman, 2003 
Vorkommen:
Abrolhos Archipelago, Costa Rica, Kokos-Insel (Costa Rica), Ost-Pazifik 
Meerestiefe:
20 - 25 Meter 
Größe:
9 cm - 11 cm 
Temperatur:
25°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen) 
Aquarium:
~ 240 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Pacifigorgia adamsii
  • Pacifigorgia agassizii
  • Pacifigorgia arenata
  • Pacifigorgia bayeri
  • Pacifigorgia cairnsi
  • Pacifigorgia catedralensis
  • Pacifigorgia cribrum
  • Pacifigorgia dampieri
  • Pacifigorgia darwinii
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-12-11 21:04:20 

Haltungsinformationen

Pacifigorgia curta wurde nur an wenigen Stellen in Tiefen zwischen 20 bis 25 Metern auf Felsen befestigt entdeckt.
Die Koralle war breiter als hoch, diese Tatsache führte dann auch zu ihrer Namensgebung, das Wort "curtus" stammt aus dem Lateinischen und steht für "kurz"-
Pacifigorgia curta wurde nicht um die benachbarten Galapagos-Inseln gefunden!


Ähnliche Art: Pacifigorgia curta ähnelt kleinen Kolonien von Pacifigorgia firma (Breedy & Guzman, 2003), wobei die letztgenannte Koralle in flacheren Wasserzonen beheimatet ist.

Aquaristische Haltungserfahrungen existieren nicht, die Art wird sicher nicht in den deutschen Fachhandel gelangen.


Literaturfundstelle;
Octocorals (Coelenterata: Anthozoa: Octocorallia) of Isla del Coco, Costa Rica
Breedy, Odalisca & Cortés, Jorge. (2008). Octocorals (Coelenterata: Anthozoa: Octocorallia) of Isla del Coco, Costa Rica.
Biol. Trop. (Int. J. Trop. Biol. 56. 71-77.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pacifigorgia curta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pacifigorgia curta