Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Solenostomus cyanopterus Robuster Geisterpfeifenfisch, Rauschnauzen-Geisterpfeifenfisch

Solenostomus cyanopterus wird umgangssprachlich oft als Robuster Geisterpfeifenfisch, Rauschnauzen-Geisterpfeifenfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1226 
AphiaID:
217977 
Wissenschaftlich:
Solenostomus cyanopterus 
Umgangssprachlich:
Robuster Geisterpfeifenfisch, Rauschnauzen-Geisterpfeifenfisch 
Englisch:
Robust Ghost Pipefish, Rough-snout Ghost Pipefish, Racek's Ghost Pipefish, Blue-finned Ghost Pipefish, Ghost Pipefish, Squaretail Ghost Pipefish 
Kategorie:
Geisterpfeifenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Syngnathiformes (Ordnung) > Solenostomidae (Familie) > Solenostomus (Gattung) > cyanopterus (Art) 
Erstbestimmung:
Bleeker, 1854 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, Brunei Darussalam, Chagos-Archipel, Chagos-Archipel, China, Djibouti, Eritrea, Fidschi, Great Barrier Riff, Guam, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Israel, Japan, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kenia, Kokos-Keelinginseln, Komoren, Korallenmeer, Korea, La Réunion, Lord Howe Insel, Madagaskar, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mayotte, Mikronesien, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Norforkinsel, Ost-Afrika, Pakistan, Palau, Papua-Neuguinea, Paracel-Inseln, Philippinen, Queensland, Rotes Meer, Salomon-Inseln, Saudi-Arabien, Singapur, Somalia, Spratly-Inseln, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sudan, Südchinesisches Meer, Taiwan, Tansania, Thailand, Timor-Leste, Tuvalu, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel , West-Pazifik, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
0 - 10 Meter 
Größe:
bis zu 16cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Lebendfutter, Mysis (Schwebegarnelen), Nahrungsspezialist, Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-03-25 11:27:18 

Haltungsinformationen

Bleeker, 1854

Korrekter Name laut FIshbase: Solenostomus paegnius Jordan & Thompson, 1914
Korrekter Name laut WoRMS: Solenostomus cyanopterus Bleeker, 1854

Wird kaum eingeführt und daher gibt es nur wenig Berichte über die Haltung, vermutlich auch, weil sie sich kaum in Aquarien halten lassen (Transport-Futterproblematik).
Sollten mit Lebendfutter (Mysis) eingewöhnt werden.
Brauchen dazu unbedingt ein ruhiges System, ohne hektische Fische!

Synonyme:
Solenichthys paegnius (Jordan & Thompson, 1914)
Solenichthys raceki Whitley, 1955
Solenostoma cyanopterus Bleeker, 1854
Solenostomatichthys bleekeri (Duméril, 1870)
Solenostomus bleekeri Duméril, 1870
Solenostomus bleekerii Duméril, 1870
Solenostomus paeginus Jordan & Thompson, 1914
Solenostomus paegnius Jordan & Thompson, 1914

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Syngnathiformes (Order) > Solenostomidae (Family) > Solenostomus (Genus)

Bilder

Paar

1

Allgemein

3
2
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

mbb am 20.02.06#3
Geschlechtsunterschied:weibchen haben größere bauchflossen,die sie zu einer bruttasche verhaken können und sind meist kräftiger gebaut als männchen

geschlechtswandel: vom weibchen zum männchen möglich,aber wohl nicht zwingend
nero am 22.08.05#2
Im Aquarium kaum lebensfähig, da feines Lebendfutter benötigt wird, was selbst durch viele lebende Steine kaum in ausreichender Menge zur Verfügung steht.
seegraswiese am 20.06.05#1
Das abgebildete Tier scheint Solenostomus cyanopterus zu sein.
3 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Solenostomus cyanopterus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Solenostomus cyanopterus