Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com compact-lab Tropic Marin

Pseudoplesiops collare Zwergbarsch

Pseudoplesiops collare wird umgangssprachlich oft als Zwergbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
11711 
Wissenschaftlich:
Pseudoplesiops collare 
Umgangssprachlich:
Zwergbarsch 
Englisch:
Collared Dottyback 
Kategorie:
Zwergbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pseudochromidae (Familie) > Pseudoplesiops (Gattung) > collare (Art) 
Erstbestimmung:
Gill, Randall & Edwards, 1991 
Vorkommen:
Bali, Flores, Indonesien, Maumere, Molukken, Papua, Raja Ampat, Sulawesi 
Meerestiefe:
30 - 113 Meter 
Größe:
2,6 cm - 3,1 cm 
Temperatur:
21,5°C - 28,4°C 
Futter:
Fischbrut, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-10-07 14:26:39 

Haltungsinformationen

Pseudoplesiops collare kommt in zwei Farbmorphen, einer gelblichen und einer weßlichen Variante vor.
Im Meer bewohnt der Barsch die sandigen Randbereiche von Riffen in Tiefen zwischen 30 - 90 Metern Tiefe, in Ausnahmefällen auch tiefer, vor, wo er sich von kleinen Krustentieren ernährt.
Weitere Fundorte stellen niedrigen Felsvorsprünge dar.

Der Barsch hat einen hellbraunen Körper mit zwei dunklen Streifen am Kopf, einmal direkt über die Augen und einmal direkt hinter den Kiemen.
Auch Pseudoplesiops collare, der noch deutlich seltener als Pseudoplesiops wassi ist, wird nicht gezielt importiert, daher liegen uns auch noch keine Haltungserfahrungen vor.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoplesiops collare

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudoplesiops collare