Extremcoralscompact-lab Tropic MarinPreis AquaristikKN AquaristikMrutzek Meeresaquaristik

Ceratosoma palliolatum Prachtsternschnecke

Ceratosoma palliolatum wird umgangssprachlich oft als Prachtsternschnecke bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten. Giftigkeit: Nicht giftig.


...



Eingestellt von robertbaur.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Scott & Jeanette Johnson underwaterkwaj Bilddetail


Steckbrief

Wissenschaftlich:
Ceratosoma palliolatum 
Umgangssprachlich:
Prachtsternschnecke 
Englisch:
Seaslug 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Chromodorididae (Familie) > Ceratosoma (Gattung) > palliolatum (Art) 
Erstbestimmung:
Rudman, 1988 
Vorkommen:
Australien, Marshallinseln, West-Pazifik 
Größe:
bis zu 7,5cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Schwämme 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
keine 
Giftigkeit:
Nicht giftig 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
zuletzt bearbeitet:
2017-11-13 13:11:00 

Haltungsinformationen

Ceratosoma palliolatum (Rudman, 1988.)

Ceratosoma palliolatum hat, wie andere Tiere der gleicher Art (Ceratosoma), einen relativ festen Körper mit einem langem, spitz zulaufendem Maul sowie stark verzweigte Kiemen zwischen ihren drei abgerundeten Mantellappen (auf jeder Seite einen) sowie eine Überwachsung der Kiemen nach hinten).

Die Körperfärbung ist überwiegend orangefarben, die Rhinoporen sind lilafarben. Außerdem besitzt diese Schnecke für sie charakteristische lilafarbene Punkte auf dem Rücken. Wichtigstes Erkennungsmerkmal dieser Schnecke sind jedoch die drei dorsalen Mantellappen.

Sie gilt als typischer Riffbewohner und erreicht in der Natur eine maximale Länge von etwa 7,5 cm.

Wie viele Schnecken dieser Gattung produziert sie mit Drüsen, die sich in ihren Mantellappen befinden, ein giftiges Sekret, das sie gegen ihre Fressfeinde einsetzt.

Schnecken der Gattung Ceratosoma sind allesamt Nahrungsspezialisten, die sich von bestimmten Schwämmen ernähren und daher im Meer bleiben sollten. Wir sind nicht inder Lage dem Tier dauerhaft die notwendige Nahrung in ausreichender Menge zu bieten.

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ceratosoma palliolatum

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ceratosoma palliolatum