Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Leptojulis polylepis Junkerlippfisch

Leptojulis polylepis wird umgangssprachlich oft als Junkerlippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Flores, Indonesien

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Rudie Hermann Kuiter, Aquatic Photographics, Australien Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10796 
Wissenschaftlich:
Leptojulis polylepis 
Umgangssprachlich:
Junkerlippfisch 
Englisch:
Black-spot V-wrasse, Smallscale wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Leptojulis (Gattung) > polylepis (Art) 
Erstbestimmung:
Randall, 1996 
Vorkommen:
Bali, Flores, Indonesien, Papua-Neuguinea, Salomon-Inseln 
Meerestiefe:
20 - 46 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
°C - 23°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-06-07 13:32:00 

Haltungsinformationen

Randall, 1996


Leptojulis polylepis gehört mit gerade einmal 10 cm zu den eher kleinen Lippfischen, die vom Grundsatz eher für ein Meerwasser-Aquarium in Frage kommen, allerdings sind uns keine gezielten Importe bekannt.
In seinem natürlichen Habitat aus Sand- und Schlammböden sucht der mobile Lippfisch besonders nach kleinen Krustentieren und Würmern, verschmäht aber auch kleine Fische und Fischbrut nicht.

Leider sind gute Fotos dieses Lippfischs sehr schwer zu finden, daher haben wir uns entschlossen, das eine oder andere Lippfischfoto dem tollen Buch von Rudie H. Kuiter zu scannen und einzustellen.
Leider leidet dabei die Qualität der Fotos doch ein wenig.


Fotoquelle:
Labridae Fishes: Wrasses
2012, second edition, Seite 257
Nutzung mit schriftlicher Erlaubnis von Rudie H. Kuiter

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Leptojulis (Genus) > Leptojulis polylepis (Species)

Bilder

Männlich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Leptojulis polylepis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Leptojulis polylepis